Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: Aus dem Nichts 2015, deutscher Titel: Aus dem Nichts 2015

Aus dem Nichts 2015
Aus dem Nichts 2015
BILD Text Aus dem Nichts 2015

AT 2015 - 90 Min. - OmU - Regie: Angela Summereder - Drehbuch: Angela Summereder - Kamera: Frank Amann - Schnitt: Daniel Pöhacker - Musik: Wolfgang Mitterer - DarstellerInnen: Elisabeth Weidlinger-Schwöry, Linde Weidlinger-Schwöry, Georg Braumann, Anna Kitzmantel, Gottfried Breitfuß u. a.

Lässt sich aus dem leeren Raum - aus dem Nichts - Energie generieren? In den 1920er Jahren behauptet Karl Schappeller, einen Mechanismus, eine Maschine entwickeln zu können, mittels der eine bislang unerforschte Energieform - die Raumenergie - verfügbar gemacht werden kann. Er mobilisiert eine große Anhängerschaft. Die katholische Kirche, das ehemalige deutsche Kaiserhaus, die englische Marine und zahlreiche Privatpersonen zählen zu seinen Anhängern, die ihn mit Millionen unterstützen. Komplett verrückt? Ein Scharlatan und Hochstapler aus dem letzten Jahrhundert?

Der Film nimmt die Spur der verwegenen Idee auf, alte Stummfilme, Dokumente, Dachbodenfunde und die Erinnerungen alter Menschen in eine fiktionale Welt zu führen, in der Schappeller und sein Clan als Geister auftauchen. Nach diesem Tauchgang in die Vergangenheit verwandelt sich der Film und landet in der Gegenwart.

Was ist Wirklichkeit? Was ist Fiktion? Eine filmische Erkundung entlang der Grenze zwischen Glauben und Wissen, zwischen Vision und Hybris.

Dienstag, 15. März 2016 - 19:00 IM GESPRÄCH mit Regisseurin Angela Summereder, Produzent Otmar Schmiderer und Claus Philipp, Stadtkino Wien.