Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: Häuser für Menschen – Humaner Wohnbau in Österreich, deutscher Titel: Häuser für Menschen – Humaner Wohnbau in Österreich

Häuser für Menschen – Humaner Wohnbau in Österreich
BILD Text Häuser für Menschen – Humaner Wohnbau in Österreich

AT 2013 - 125 Min. - OdtF - Regie: Reinhard Seiß - Drehbuch: Reinhard Seiß

Dass jährlich Tausende Österreicher die Stadt verlassen und ins Grüne ziehen, muss auch als Kritik am herkömmlichen Wohnbau verstanden werden. Doch sind die weitläufigen Einfamilienhausgebiete angesichts ihrer ökologischen und volkswirtschaftlichen Folgen keine Lösung. Der Stadtplaner Reinhard Seiß zeigt in seinem aktuellen Film Alternativen dazu auf, die sowohl eine umfassende Wohnzufriedenheit als auch eine hohe Nachhaltigkeit des Wohn- und Siedlungsbaus ermöglichen.

Vier zeitlose „best practices“ des österreichischen Wohnbaus – die Gartenstadt Puchenau, der Wohnpark Alt Erlaa, das Nachbarschaftliche Wohnen Guglmugl sowie Sargfabrik und Miss Sargfabrik – führen vor Augen, worauf es ankommt, damit ein Haus nicht nur Wohn- und Schlafstätte ist, sondern ganzheitlicher Lebensmittelpunkt des Menschen.

Reinhard Seiß, 1970 in Oberösterreich geboren, lebt in Wien und studierte Raumplanung und Raumordnung an der Technischen Universität Wien. Zahlreiche Publikationen, Lehraufträge und Filme über Architektur und Städtebau. Mitglied des Beirats für Baukultur im Bundeskanzleramt, Mitglied der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung.

KUNST in WORT & BILD

Freitag, 31. Jänner – 19:00: Film & IM GESRPÄCH mit Reinhard Seiß. Dazwischen, wie gewohnt, Erfrischungen am Servierwagen.