Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: 地久天長 (Di jiu tian chang), deutscher Titel: Bis dann mein Sohn

地久天長 (Di jiu tian chang)
Bis dann mein Sohn
BILD Text Bis dann mein Sohn

CN 2019 - 185 Min. - chines. OmU & DF - Regie: Wang Xiaoshuai - Drehbuch: Ah Mei, Wang Xiaoshuai - Musik: Dong Yingda - Kamera: Kim Hyung-seok - Schnitt: Lee Chatametikool - DarstellerInnen: Wang Jingchun, Yong Mei, Qi Xi, Wang Yuan u.a.

Es ist ein ganz normaler Sommertag, an dem sich das Leben zweier Familien für immer verändern sollte: Als ein kleiner Junge im Rückhaltebecken eines Staudamms ertrinkt, bleibt sein Freund zitternd zurück - doch der Vorfall wird ihn noch lange verfolgen. Jahre später haben die Eltern des toten Kindes, Liu Yaojun und Wang Liyun, mittlerweile einen Adoptivsohn, mit dem sie ein neues Leben in einer fremden Stadt führen. Die Eltern des noch lebenden Kindes, Li Haiyan und Shen Yingming, plagen nach wie vor Schuldgefühle, was ein Wiedersehen besonders schwer macht. Als bei Li Haiyan allerdings ein tödlicher Hirntumor diagnostiziert wird, beschließen Liu Yaojun und Wang Liyun doch noch einmal an den Ort zurückzukehren, an dem sich die Tragödie ereignete. Gefühle, die jahrzehntelang unterdrückt wurden, drohen wieder aufzukochen...

„Eine große humanistische Fabel … Es gelingt Wang Xiaoshuai, sein Publikum meisterlich durch alle Wendungen und Entwicklungen zu tragen und nebenbei noch die Epochen der jüngsten chinesischen Zeitgeschichte als Hintergrund einzuflechten. Dies gelingt ihm vor allem durch die wundervollen Bilder, die der Kameramann Kim Hyun-seok auf die Leinwand malt. Immer wieder scheint die Kamera förmlich zu schweben, taucht sie die Protagonisten selbst in Momenten der größten Verzweiflung in warmes Licht, lässt diese Menschen leuchten, erhebt ihr Leben aus all der Mühsal des irdischen Lebens hinaus und macht sie zu Helden, mit denen man bangt, trauert, lebt.“ (KINOZEIT)

Auszeichnungen: Silberner Bär Beste Darstellerin für Yong Mei bei der Berlinale, Silberner Bär Bester Darsteller für Wang Jingchun bei der Berlinale.