Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: Britt-Marie var här, deutscher Titel: Britt-Marie war hier

Britt-Marie var här
Britt-Marie war hier
BILD Text Britt-Marie war hier

SE 2019 - 97 Min. - schwed. OmU + DF - Regie: Tuva Novotny - Drehbuch: Anders Frithiof August, Øystein Karlsen, Tuva Novotny, nach dem Roman von Frederik Backman - Kamera: Jonas Alarik - Schnitt: Morten Egholm, Håkan Karlsson, Frederik Strunk - DarstellerInnen: Pernilla August, Peter Haber, Vera Vitalil, Mahmut Suvakci, Malin Levanon, Olle Sarri, Anders Mossling, Lancelot Ncube u.a.

40 Jahre lang hat Britt-Marie gewissenhaft für ihren Mann den Haushalt geschmissen, ihn bekocht und seine Wäsche gewaschen. Als sie aber durch Zufall herausfindet, dass Kent sie mit einer jüngeren Frau betrügt, verlässt sie ihn auf der Stelle und zieht spontan aus dem gemeinsamen Häuschen aus. Doch wo und wovon soll sie leben? Auf dem Arbeitsamt gibt es für sie lediglich ein Job-Angebot: Betreuerin und Fußballtrainerin von Problemkids auf dem Lande.

Britt-Marie mag eigentlich keine Kinder, denn die sind laut und machen Dreck. Und Fußball hasst sie geradezu, weil dieser Sport Kents einzige Leidenschaft ist. Trotzdem fährt sie widerwillig in das Provinzkaff Borg und räumt in der heruntergekommenen Tagesstätte erst einmal richtig auf. Anschließend bläst sie den frechen Jugendlichen, die nur noch das kurz bevorstehende Turnier im Kopf zu haben scheinen, erst mal ordentlich den Marsch, ohne zu ahnen, dass dies das Leben der quirligen Vega und ihrer Freunde ebenso verändern wird wie ihr eigenes…