Logo plus Hintergrund

Navigation

Originaltitel: Hell or High Water, deutscher Titel: Hell or High Water

Hell or High Water
BILD Text Hell or High Water

US 2016 - 103 Min. - engl. OmU - Regie: David Mackenzie - Drehbuch: Taylor Sheridan - Kamera: Giles Nuttgens - Schnitt: Jake Roberts - Musik: Nick Cave, Warren Ellis - DarstellerInnen: Chris Pine, Ben Foster, Dale Dickey, Jeff Bridges, William Sterchi u. a.

Zwei Brüder – der rechtschaffene, geschiedene Toby, Vater zweier Kinder, und der jähzornige Tanner, frisch entlassener Häftling – begehen gemeinsam mehrere Banküberfälle, um zu verhindern, dass die hochverschuldete Farm ihrer Familie an die Bank zurückfällt. Dies ist ihr letzter, verzweifelter Kampf um eine Zukunft, die ihnen unter den Füßen weggezogen wurde. Ihr Plan scheint aufzugehen, bis sie ins Visier des unerbittlichen Texas Rangers Marcus Hamilton geraten,

Hell or High Water erzählt weniger von Gerechtigkeit als von Wiedergutmachung – und vom Preis, den man zu zahlen hat, wenn man meint, selbst nichts mehr wert zu sein. Mackenzie und Sheridan verbinden Motive des klassischen Gangsterfilms mit jenen des modernen Westerns, während sie die Landschaft selbst zum Akteur machen: Beinahe anachronistisch wirken die kleinen Ölpumpen am Straßenrand und die Cowboys mit ihren Rinderherden ("These boys are on their own"). (derstandard.at)