Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

NEWS

EDITORIAL

Liebe Freund*innen des Programmkinos

In den beiden Filmen THIS LAND IS MY LAND und DER SCHÖNSTE PLATZ AUF ERDEN wird die Spaltung der jeweiligen Gesellschaft in zwei unversöhnliche Lager zum Thema gemacht und die Frage nach einem Ausweg aus der Polarisierung, die wir in den USA und in Europa erleben, gestellt. Die zeitliche Nähe zu den Wiener Wahlen ist beabsichtigt.

Auch dieses Jahr fungiert das Programmkino Wels wieder als Außenstelle des Heimatfilmfestivals Freistadt. Wir spielen Festivalfilme am 1., 2., 3., und 11. September. Am 11. September wird Walter Größbauer nach der Vorführung des vierten Teils seiner Städtetetralogie für ein Gespräch zur Verfügung stehen.

Nach der kulinarischen Reise von Wels nach Seul, die hier im August im Restaurant des Medien Kultur Hauses in Form eines 6-gängigen Menüs genossen werden konnte, wird im September im Film LOVE SARAH mit köstlichen und liebevoll gefertigten Backwerken der Appetit angeregt und eine Geschichte zum Wohlfühlen erzählt. Zahlreiche der unwiderstehlichen kulinarischen Köstlichkeiten wurden eigens für den Film vom israelisch-britischen Spitzenkoch Yotam Ottolenghi kreiert.

Wir freuen uns, dass Peter Schernhuber (Diagonale) und Dr.in. Daniela Finzi, wissenschaftliche Leiterin des Freud Museums und wissenschaftliche Beraterin des Films SIGMUND FREUD – JUDE OHNE GOTT – bei einem Gespräch über den Film anwesend sein werden.

Ein musikalisches Highlight wird die Echtzeitfilmvertonung des Films SAYAT NOVA - THE COLOUR OF POMEGRANATES ausgeführt vom Kollektiv Okabre.

Bis bald mit Abstand im Kino und mit cineastischen Grüßen

Andrä Steiner

Kinokulturlogo | Europa Cinema logo

Gespräch: Austria 2 Australia

Do. 08.10.2020, 19:30 | Reservierung

IM GESPRÄCH mit den Regisseuren und Protagonisten ANDREAS BUCIUMAN und DOMINIK BOCHIS nach der Vorstellung von AUSTRIA 2 AUSTRALIA.

Gespräch: Robolove

Fr. 09.10.2020, 19:30 | Reservierung

Streaming eines Gesprächs nach dem Film mit Maria Arlamovky (Regisseurin), Laura Wiesböck (Soziologin, Universität Wien und Brigitte Ratzer (TU Wien, Leitung Genderkompetenz). Moderation: Franziska Bechtold (futurezone.at) nach Vorstellung von ROBOLOVE.

Premiere: Arbeit statt Almosen

So. 11.10.2020, 19:00 | Reservierung

Premiere in Anwesenheit der Autorinnen Marlen Schachinger, Sara Milena Schachinger, Corinna Antelmann, Judith Auer, Cordula Nossek, Siljarosa Schleier Andrea Grill bei der Vorstellung von ARBEIT STATT ALMOSEN.

Die ehemalige Welser Stadtschreiberin Marlen Schachinger bat 20 Autorinnen vor die Kamera. Ihr Dokumentarfilm »Arbeit statt Almosen« hat am 11.10. im Programmkino Premiere.

Zwanzig Autorinnen am Wort: Während des durch Covid-19 bedingten Auftrittsverbots haben sie sich zusammengeschlossen, um ihre Stimmen in dem Dokumentarfilm »Arbeit statt Almosen« in den kulturpolitischen Diskurs zu mischen. Höchste Zeit! Denn der Blick auf die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Autor*innen, zeigt, dass es in der Literatur lange schon ›5 vor 12‹ ist.

Alpenverein: Tage Draußen!

Do. 15.10.2020, 18:15 und 20:00 | Reservierung 18:15 Saal 1 | Reservierung 18:15 Saal 2 | Reservierung 20:00 Saal 1 | Reservierung 20:00 Saal 2

Präsentation des Films TAGE DRAUSSEN durch Vertreter der Alpenvereinsjugend.

Alp-Con-Tour 2020: Trails in Motion

Alp-Con-Tour 2020: Trails in Motion

Begleite gleichgesinnte Trailrunner und Abenteuersportler bei ihren spannenden Herausforderungen und feiere die vielfältige Kultur diesen Sports mit.

Trails in Motion

Link Reservierung Mi. 14.10., 18:30
Link Reservierung So. 18.10., 16:15

Gespräch: Gestorben wird morgen

Di. 27.10.2020, 19:30 | Reservierung

IM GESPRÄCH mit der Regisseurin Susan Glut und Gerlinde Hochhauser (Freiwilligenzentrum Wels), Wolfgang Kuttner (Lehrer für Gesundheits- und Krankenpflege an der Schule für Sozialbetreuungsberufe Wels, FH Oberösterreich), Manfred Schmidhuber (Leitung Seniorenarbeit Wels, Leitung Haus für Senioren Wels (Diakoniewerk) nach der Vorstellung von GESTORBEN WIRD MORGEN.

Alp-Con-Tour 2020

ALP-CON-TOUR 2020

Lust auf eine Reise zu malerischen und atemberaubenden Naturschauplätzen dieser Erde? Auf der Alp-Con CinemaTour triffst du charismatische Athleten, die sich in entlegenen Winkeln auf die Suche nach neuen Herausforderungen begeben. Die Leidenschaft und Schönheit ihrer Sportart zaubert sich in spektakulären Geschichten auf die große Leinwand. 

TERMINE

Bike: Mi. 28.10., 18:30 | Tickets
Bike: Sa. 31.10., 16:15 | Tickets

Mountain: Mi. 11.11., 18:30 | Tickets
Mountain: So. 15.11., 16:15 | Tickets

Snow: Mi. 25.11., 18:30 | Tickets
Snow: 29. 17.11., 16:15  | Tickets