Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

NEWS

EDITORIAL

Liebe Freund*innen des Programmkinos!

Im Jänner gibt es gleich vier Filme über MusikerInnen: MILES DAVIS: BIRTH OF THE COOL, LINDENBERG! MACH DAS DING!, JUDY und PAVAROTTI, die alle außergewöhnliche und einzigartige Persönlichkeiten beleuchten.

Tun Sie sich das an: Der chinesische Film BIS DANN MEIN SOHN ist eine große humanistische Fabel und ein Gesellschaftsporträt Chinas, kondensiert und komprimiert im tragischen Schicksal zweier Familien. Ein Meisterwerk, dem man jeden Filmpreis auf der Welt wünscht – und sei es nur deswegen, damit dieser Film in die [...] Kinos kommt.

Tun Sie sich das an: Einen Film, der unseren Programmmacherinnen Anna Prischl und Leni Gruber am Herzen liegt: BORN IN EVIN, den Eröffnungsfilm des Festivals „this human world“ 2019, in dem sich die bekannte deutsch/iranische Schauspielerin Maryam Zaree, nachdem sie erfahren hat, dass sie selbst im berüchtigtsten Gefängnis Irans, dem Evin, geboren wurde, auf die Suche nach anderen Kindern begibt, um auch ihre eigene Geschichte besser zu verstehen. Auf der Berlinale gab es dafür standing ovations und den Kompass-Perspektive-Preis als bester Film der Sektion Perspektive Deutsches Kino.

Begeben Sie sich mit uns auf eine Reise nach Island, um den MILCHKRIEG VON DALSMYNNI zu erleben, nach Rumänien, um im ROYAL TRAIN mitzufahren, nach Palästina, um VOM GIEẞEN DES ZITRONENBAUMES zu erfahren, nach Irénée-les-Neiges, einer abgelegenen Ortschaft mit nur 215 Einwohnern, irgendwo in Quebec in die Fantasywelt von GHOST TOWN ANTHOLOGY oder nach New York City, um die Geschichte von vier verschiedenen Menschen, die sich in einer Lebenskrise alle gegenseitig unterstützen, in KINDNESS OF STRANGERS zu erleben - und das alles zum Preis eines Kinotickets.

Ich wünsche einen schwungvollen Start ins Neue Jahr, und bleiben Sie uns wohlgesonnen ... bis bald im Programmkino.

Andrä Steiner

Kinokulturlogo | Europa Cinema logo

Augenblicke 2020

Do. 23.1.2020, 20:00 | Reservierung

Die Auswahl ist getroffen, das Programm ist erstellt. Die Kurzfilmreihe AUGENBLICKE startet in die nächste Runde. 10 Kurzfilme, 86 unterhaltsame Minuten warten auf Sie.

"Das Erleben von Liebe, Freude (nicht Vergnügen), das Erfassen einer Wahrheit geschieht nicht in der Zeit, sondern im AUGENBLICK, im Jetzt. Es ist die Ewigkeit, die Zeitlosigkeit; nur in der Abwesenheit von Zeit kommt unsere Selbstwahrnehmung aus dem Sein und nicht aus der persönlichen Vergangenheit. Nur dann verschwindet das Bedürfnis, etwas anderes zu leben, als wir es "zur Zeit" leben oder gelebt haben. Und damit auch die illusorische Erwartung, dass irgendetwas oder irgendjemand in Zukunft kommt und uns glücklich macht." schreibt Brigitte Haertel in https://www.katholisch.de/artikel/19626-vom-sein.

Vielleicht inspiriert der eine oder andere Film zum Spüren dieser Zeitlosigkeit. (Karsten Henning, Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz)

Link Programmheft

Nacht der Programmkinos 2020

Fr. 24. Jänner 2020

Die Nacht der Programmkinos ist eine Einladung an all jene, die das Arthousekino noch nicht ganz für sich entdeckt haben und zugleich ein kleines Dankeschön an die vielen StammbesucherInnen die gerne und regelmäßig in die Programmkinos gehen.
Denn die Programmkinos sind nicht nur ein Ort der lebendigen Auseinandersetzung mit den jeweils wichtigsten Arthousefilmen, sondern sind stets bemüht, ihrem Publikum eine familiäre und angenehme Atmosphäre zu bieten. Angesichts der Übermacht der Multiplexe gibt es nur mehr wenige traditionelle Kinos in innerstädtischen Lagen, und viele (wenn nicht die meisten) von ihnen sind Programmkinos, die die urbane Tradition der europäischen Kino-Kultur auf durchdachte und zeitgemäße Weise fortsetzen.

Zur Nacht der Programmkinos laden österreichweit 15 Kinos ihr Publikum zu Erstaufführungen aktueller Filme, Previews, Kurzfilme und Diskussionsveranstaltungen ein. Eine Entdeckungsreise in die Welt der Programmkinos, ein Fest der Sinne und des Intellekts - und das bei freiem Eintritt.

Nacht der Programmkinos am 24.1.2020
BildZeit, SaalFilm
BILD Die Kunst der Nächstenliebe
18:15
SAAL1
Die Kunst der Nächstenliebe
FR 2019 • 103 Min. • OmdtU • Regie: Gilles Legrand
Nacht der Programmkinos bei freiem Eintritt
BILD Porträt einer jungen Frau in Flammen
18:15
SAAL2
Porträt einer jungen Frau in Flammen
FR 2019 • 120 Min. • OmdtU • Regie: Céline Sciamma
Nacht der Programmkinos bei freiem Eintritt
BILD Milchkrieg in Dalsmynni
20:15
SAAL1
Milchkrieg in Dalsmynni
IS/DK/DE/FR 2019 • 92 Min. • OmdtU • Regie: Grímur Hákonarson
Nacht der Programmkinos bei freiem Eintritt
BILD Bis dann mein Sohn
20:30
SAAL2
Bis dann mein Sohn
CN 2019 • 185 Min. • OmdtU • Regie: Wang Xiaoshuai
Nacht der Programmkinos bei freiem Eintritt
BILD Ghost Town Anthology
22:15
SAAL1
Ghost Town Anthology
CA 2018 • 96 Min. • OmdtU • Regie: Denis Côté
Nacht der Programmkinos bei freiem Eintritt

Alle Termine übernehmen: iCAL

OmU = Originalfassung mit deutschen Untertiteln • DF = deutsche Fassung • OdtF = Original deutsche Fassung • Telefonauskunft laut Anrufbeantworter • Programmänderungen vorbehalten • Die Kassa ist eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet •

Link Nacht der Programmkinos

Link IG Programmkino