Logo plus Hintergrund

Navigation

FILMSTARTS

Download Filmstarts als P D F

FILMSTARTS

Freitag, 31. März

BILD Tanna

Tanna

AU 2015 • 104 Min. • nauvha OmU • Regie: Martin Butler, Bentley Dean

"Tanna" entstand auf der entlegenen gleichnamigen Insel in der Südsee. Das Filmemacherduo erzählt mit der lokalen Bevölkerung als Darstellende eine Romeo-und-Julia-Geschichte, sanft in die Natur eingebettet und atemberaubend fotografiert.

«Ein umwerfend schöner Film, der bewegt.» (Kult.kino)

Ein Film der FrauenFilmTage 2017 Wels in Kooperation mit FrauenFilmTage 2017 Wien.

Tanna läuft ab 31. 3. im regulären Programm.

Zum Trailer Laufzeit: mindestens 2 Wochen

BILD Untitled

Untitled

AT/DE 2017 • 107 Min. • engl./dt. OmU • Regie: Michael Glawogger, Monika Willi

Dieser Film lässt ein Bild der Welt entstehen, wie es nur gemacht werden kann, wenn man keinem Thema nachgeht, keine Wertung sucht und kein Ziel verfolgt. Wenn man sich von nichts treiben lässt, außer der eigenen Neugier und Intuition. Untitled ist ein nie zur Ruhe kommender Film über Bewegung und das Unterwegssein, über das Fremde und die Fremde. Vor allem aber ist es ein Film über die Poesie des Zufalls.

Zum Trailer Laufzeit: mindestens 2 Wochen

Samstag, 1. April

BILD Für eine schöne Welt

Für eine schöne Welt

CH 2016 • 74 Min. • schweiz. OmU • Regie: Erich Langjahr

So unterschiedlich die Persönlichkeiten von Gottfreid Honegger und Kurt Sigrist sind, so gibt es für mich etwas, was mich mit beiden vereint. Es ist das Sich-Ausdrücken mit dem Bild – die Sprache des Bildes. Mich interessiert, was sie mit ihrer Kunst unserer Zeit entgegenstellen.

Zum Trailer Laufzeit: mindestens 1 Woche

BILD Auf Ediths Spuren

Auf Ediths Spuren Tracking Edith

AT 2016 • 92 Min. • DF • Regie: Peter Stephan Jungk

Ein Dokumentarfilm über eine bedeutende Fotografin, zugleich das Porträt einer Spionin und die Geschichte eines Familiengeheimnisses.

DI. 4. 4. - 19:00 IM GESPRÄCH mit Regisseur Peter Stephan Jungk und Produzent Roland Hablesreiter

Zum Trailer Laufzeit: mindestens 2 Wochen

Donnerstag, 6. April

BILD Paradies! Paradies!

Paradies! Paradies!

AT 2016 • 78 Min. • arab./dt/kurdische OmU • Regie: Kurdwin Ayub

1991 floh Kurdwin Ayub gemeinsam mit ihrer Familie aus dem Irak nach Österreich. Fast 25 Jahre später begleitet sie ihren Vater auf seiner Reise in die frühere Heimat. Während dieser über eine dauerhafte Rückkehr nachdenkt, fühlen sich Kurdwin, ihre Cousins und Cousinen als Fremde.

Donnerstag, 6. April - 18:30 in Anwesenheit der Regisseurin Kurdwin Ayub

Zum Trailer Laufzeit: mindestens 2 Wochen

BILD A United Kingdom

A United Kingdom

GB 2016 • 111 Min. • engl. OmU • Regie: Amma Asante

In eindrücklichen Bildern begleiten Asante und ihr Kameramann Sam McCurdy ein Paar, das mit seiner gemeinsamen Kraft Geschichte schrieb. Das Ergebnis ist ein stilvoller, couragierter, eindringlich gespielter Film.

Zum Trailer Laufzeit: mindestens 2 Wochen

Freitag, 7. April

BILD Ein deutsches Leben

Ein deutsches Leben

AT/DE 2016 • 113 Min. • OdtF • Regie: Christian Krönes, Olaf S. Müller, Roland Schrotthofer, Florian Weigensamer

Brunhilde Pomsel spricht erstmals umfassend über ihre Erlebnisse, Erfahrungen, ihre Ängste und Zweifel im engsten Zirkel um Hitlers Hetzer und Massenverführer. Die Erinnerungen an die schönste Zeit des Lebens, die Jugend, bleiben für immer untrennbar mit dem furchtbarsten Kapitel der Zivilisationsgeschichte verbunden.

Zum Trailer Laufzeit: mindestens 2 Wochen

BILD Nichts zu verschenken

Nichts zu verschenken Radin!

FR 2016 • 89 Min. • franz. OmU • Regie: Fred Cavayé

Komödie um einen notorischen Geizhals, der plötzlich mit den Ansprüchen einer Freundin und einer Tochter konfrontiert wird.

Zum Trailer Laufzeit: mindestens 2 Wochen

Donnerstag, 13. April

BILD T2 Trainspotting

T2 Trainspotting

GB 2017 • 118 Min. • engl. OmU • Regie: Danny Boyle

Schottland's berühmteste Junkies sind zurück: Nach 20 Jahren im Ausland kehrt Marc Renton in seinen Heimatort Leith zurück. In dem Kaff erlebte er einst wilde Drogentrips mit seinen Freunden. Seine Rückkehr reißt jedoch alte Wunden auf. Helden-Tipp: Unbedingt auf Englisch ansehen!

Zum Trailer Laufzeit: mindestens 2 Wochen

BILD Die Taschendiebin

Die Taschendiebin The Handmaiden

Südkorea 2016 • 145 Min. • korean. OmU • Regie: Park Chan-wook

In seinem Thriller "Die Taschendiebin" entfesselt der koreanische Meisterregisseur Park Chan-wook ein brillantes Spiel um Verführung und Verbrechen, in dem auch die Zuschauer wunderbar getäuscht werden. (spiegel.de)

Zum Trailer Laufzeit: mindestens 2 Wochen

BILD Hidden Figures

Hidden Figures Unerkannte Heldinnen

US 2017 • 127 Min. • engl. OmU • Regie: Theodore Melfi

Der Wettlauf um die erste Rakete im All hat in den 50er und 60er Jahren des letzten Jahrzehnts die Supermächte USA und Sowjetunion schwer beschäftigt. Katherine Johnson, Mary Jackson und Dorothy Vaughn sind die Brains im Verborgenen, die dem US-Raumfahrer John Glenn seinen Ausflug ins All und vor allem auch seine Rückkehr ermöglicht haben.

Zum Trailer Laufzeit: mindestens 2 Wochen

Freitag, 21. April

BILD Ein Dorf sieht schwarz

Ein Dorf sieht schwarz Bienvenue à Marly-Gomont

FR 2016 • 96 Min. • franz. OmU • Regie: Julien Rambaldi

In der bewegenden und leichtfüßigen Komödie muss sich, in den beschaulichen 70er Jahren, der junge kongolesische Arzt Seyolo Zantoko in der französischen Provinz behaupten.

Zum Trailer Laufzeit: mindestens 2 Wochen

BILD Tour de France

Tour de France Tour de france

FR 2016 • 95 Min. • franz. OmU • Regie: Rachid Djaidani

Nach einem ziemlich gewalttätigen Streit mit einem Rivalen ist der junge Rapper Far'Hook gezwungen, für eine Weile aus Paris abzuhauen. Far'Hooks Producer Bilal schlägt ihm vor, seinen Vater Serge als Fahrer auf einer Tour an der französischen Küste entlang zu begleiten. Trotz des Altersunterschieds und der kulturellen Kluft zwischen den beiden entwickelt sich zwischen Far'Hook und Serge eine ungewöhnliche Freundschaft auf ihrer ganz persönlichen TOUR DE FRANCE.

Zum Trailer Laufzeit: mindestens 2 Wochen

Freitag, 28. April

BILD Seeing Voices

Seeing Voices

AT 2016 • 90 Min. • OdtF • Regie: Dariusz Kowalski

Ein vielstimmiges Portrait der Gehörlosen-Community in Wien, das ein Gespür für eine Sprache, die auf der visuellen Ebene funktioniert und für Menschen, die sich durch Gebärden Gehör verschaffen, vermittelt.

Zum Trailer Laufzeit: mindestens 2 Wochen

BILD Dancing Beethoven

Dancing Beethoven

ES/CH 2016 • 80 Min. • OmU • Regie: Arantxa Aguirre

Das weltberühmte Béjart-Ballett Lausanne tanzt Beethovens Neunte Symphonie. In meisterhaft gestalteten Bildern wird uns die atemberaubende Entstehungsgeschichte eines der erfolgreichsten Tanzstücke des 21. Jahrhunderts präsentiert.

Zum Trailer Laufzeit: mindestens 2 Wochen

BILD Siebzehn

Siebzehn

AT 2017 • 104 Min. • OdtF • Regie: Monja Art

Die 17jährige Paula, eine überdurchschnittlich gute Schülerin, ist in Charlotte aus ihrer Klasse verliebt. Gleichzeitig wird sie von der zügellosen Lilli permanent provoziert, Grenzen zu überschreiten.

Zum Trailer Laufzeit: mindestens 2 Wochen

BILD Ein ehrenwerter Bürger

Ein ehrenwerter Bürger El ciudadano ilustre

AR/ES 2016 • 118 Min. • span. OmU • Regie: Gastón Duprat, Mariano Cohn

Zum ersten Mal seit 40 Jahren kehrt der Literaturnobelpreisträger Daniel Mantovani in seinen Heimatort in der argentinischen Provinz zurück. Doch was als nostalgische Reise an die Quelle seiner literarischen Inspiration beginnt, wird für den berühmten Autor bald zum allzu realen Höllentrip.

Eine furiose Komödie über die Gespenster der Vergangenheit.

Zum Trailer Laufzeit: mindestens 2 Wochen

BILD Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes

Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes

DE 2017 • 99 Min. • OdtF • Regie: Julian Radlmaier

Ein bürgerlicher Windhund gesteht, wie er vom verliebten Filmemacher zum Apfelpflücker, Revolutionsverräter und schließlich zum Vierbeiner wurde: Eine politische Komödie mit magischen Wendungen.

"Sehr intelligent und vor allem ungeheuer komisch." (Perlentaucher)

Zum Trailer Laufzeit: mindestens 2 Wochen

Sonntag, 30. April

BILD Tschernobyl - Eine Chronik der Zukunft

Tschernobyl - Eine Chronik der Zukunft La Supplication - Chronik der Zukunft

AT/LU 2016 • 90 Min. • franz. OmU • Regie: Pol Cruchten

Dieser Film handelt nicht von Tschernobyl, sondern von der Welt von Tschernobyl, über die wir kaum etwas wissen. Die Augenzeugenberichte haben überlebt: Sie berichten von ihrem früheren Alltag und von der Katastrophe. Ihre Stimmen bilden ein langes, furchtbares, aber notwendiges Flehen, das die Grenzen überschreitet und uns anregt, uns zu fragen, wie wir heute leben.

Crossing Europe 2017 zu Gast!

Zum Trailer Laufzeit: mindestens 1 Woche

WEITER IM PROGRAMM

IM MÄRZ

BILD Mein Leben als Zucchini

Mein Leben als Zucchini

CH/FR 2016 • 66 Min. • OmdtU & DF • Regie: Claude Barras

Der Stop-Motion-Film mit den liebevoll animierten Puppen steckt voller Charme und Poesie. Erzählt wird die Geschichte des 9-jährigen Zucchini, der nach dem Tod seiner Mutter in ein Waisenhaus kommt, wo er auf eine Gruppe gleichaltriger Kinder trifft. Ein farbenfroher, verspielter und warmherziger Film, der berührt und begeistert.

Zum Trailer

BILD History of Now

History of Now

AT/MA 2017 • 93 Min. • engl. OmU • Regie: Nadiv Molcho

Nadiv Molcho erzählt in seinem Debutfilm HISTORY OF NOW ein modernes Beziehungsdrama vor der Kulisse von Wien und Marokko im Takt der Wiener Musikszene. Junges, urbanes Gefühlskino mit hohem Wiedererkennungswert aus Österreich.

Preview zum Valentinstag 14. 2. um 20:15

Zum Trailer

BILD Wilde Maus

Wilde Maus

AT/DE 2017 • 100 Min. • OdtF • Regie: Josef Hader

Ausnahmetalent Josef Hader erzählt in seinem lang erwarteten Regiedebüt von einem Wettlauf in den Wahnsinn – eine pointierte und pechschwarze Tragikomödie über neurotische Stadtmenschen und die Liebe in Zeiten unendlicher Freiheit.

Wir haben Josef Hader zu einem Gespräch nach einer Vorstellung eingeladen. Der Termin seines Kommens wird auf unserer Homepage und im Kino rechtzeitig bekannt gegeben.

Zum Trailer

BILD The other side of hope

The other side of hope

FI 2017 • 98 Min. • finn. OmU • Regie: Aki Kaurismäki

Im Zuge der Flüchtlingskrise nimmt auch Finnland Menschen auf, die aus ihrer Heimat fliehen, um anderswo ein neues Zuhause zu finden. Ein finnischer Restaurantbetreiber, der gern Poker spielt und einst als Vertreter sein Geld verdient hat, freundet sich mit einer Gruppe der Neuankömmlinge an.

IM APRIL

BILD Eva Hesse

Eva Hesse

DE/US 2016 • 105 Min. • dt. / engl. OmU • Regie: Marcie Begleiter

Sie gilt als eine der einflussreichsten bildenden Künstlerinnen des letzten Jahrhunderts. Der Dokumentarfilm ist eine außergewöhnliche Künstlerbiographie, eine wirkliche Entdeckung für kunstinteressierte KinogängerInnen.

Ein Film der FrauenFilmTage 2017 Wels in Kooperation mit FrauenFilmTage 2017 Wien.

Zum Trailer

BILD Die rote Schildkröte

Die rote Schildkröte

BE/FR 2016 • 80 Min. • ohne Dialog • Regie: Michaël Dudok de Wit

Ein Schiffbrüchiger versucht, die Tropeninsel, auf der er gestrandet ist zu verlassen, wird jedoch von einer hartnäckigen roten Schildkröte daran gehindert, die jedes Mal sein Bambusfloß zerstört.

“Die rote Schildkröte” ist ein Film ganz ohne Dialoge, was durch die Musik, die Geräusche und Klänge der Natur kompensiert wird. Ein verspielter, magischer, aquatischer Film, mit wunderschön gezeichneten Landschaften.

Zum Trailer

BILD Der junge Karl Marx

Der junge Karl Marx

FR/DE/BE 2017 • 112 Min. • OmU • Regie: Raoul Peck

Sie bildeten die Keimzelle des Kommunismus – der Philosoph Karl Marx und Fabrikantensohn Friedrich Engels. Aber wie kam es zu dieser seltsamen Freundschaft? Raul Peck zeigt zwei ungestüme Männer, deren Anspruch es ist, die Welt neu zu interpretieren.

Zum Trailer

BILD Der Himmel wird warten

Der Himmel wird warten

FR 2016 • 105 Min. • franz. OmU • Regie: Marie-Castille Mention-Schaar

Von jungen Männern, die sich vom IS in Europa anwerben lassen, hört man immer wieder. Die Rekrutierung beschränkt sich aber nicht nur auf Männer, sondern auch junge Frauen werden angeworben. Marie-Castille Mention-Schaar erzählt in ihrem Film "Der Himmel wird warten" von dem Hergang und den Folgen dieser Rekrutierung aus verschiedenen Perspektiven.

Zum Trailer

KINDERFILME

Freitag, 7. April

BILD Timm Thaler oder das verkaufte Lachen

Timm Thaler oder das verkaufte Lachen

DE 2017 • 102 Min. • OdtF • Regie: Andreas Dresen • Kinderkino empfohlen ab 10 Jahren

Timm Thalers wunderbares Lachen steckt alle an. Doch er verkauft es an den geheimnisvollen Baron Lefuet und gewinnt dafür ab sofort jede Wette. Bald aber merkt er, dass ein Mensch ohne Lachen kein richtiger Mensch ist. Timm schmiedet einen Plan, wie er sein Lachen zurückbekommen kann.

Zum Trailer Laufzeit: mindestens 3 Wochen

Donnerstag, 13. April

BILD Die Häschenschule - Jagd nach dem goldenen Ei

Die Häschenschule - Jagd nach dem goldenen Ei

DE 2017 • 76 Min. • OdtF • Regie: Ute von Münchow-Pohl • uneingeschränkt zulässig

Über das Bilderbuch „Die Häschenschule“ kann der vorlaute Großstadthase Max nur lachen. Kinderkram! Er will bald zur coolsten Gang im Viertel gehören. Doch kurz vor der Aufnahmeprobe verschlägt es ihn in den Wald, und er landet ausgerechnet in der Häschenschule. Max kann es nicht fassen. Ein freches, witziges Abenteuer!

Zum Trailer Laufzeit: mindestens 3 Wochen