Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: Tove, deutscher Titel: Tove - Auf der Suche nach Freiheit und Liebe

Tove
Tove - Auf der Suche nach Freiheit und Liebe
BILD Text Tove - Auf der Suche nach Freiheit und Liebe

FI 2020 - 100 Min. - finn. OmU & DF - Regie: Zaida Bergroth - Drehbuch: Eeva Putro - Musik: Matti Bye - Kamera: Linda Wessberg - Schnitt: Samu Heikkilä - DarstellerInnen: Alma Pöysti, Krista Kosonen, Shanti Roney, Joanna Haartti, Eeva Putro, Jakob Öhrman, Robert Enckell, Kajsa Ernst, Wilhelm Enckell u.a.

Der Film konzentriert sich auf das Jahrzehnt nach dem Zweiten Weltkrieg. Er zeigt Tove Janssons Werdegang als Künstlerin von ihren Anfängen als Malerin bis zu ihrem Durchbruch als Schriftstellerin mit ihren berühmtesten Figuren, den Mumins. Er behandelt ihre Konflikte mit ihrem Vater, der ebenfalls Maler war, und ihre romantischen Beziehungen zu dem Autor und Politiker Atos Wirtanen und der Theaterregisseurin Vivica Bandler.

Die Mumins sind von der finnlandschwedischen Schriftstellerin Tove Jansson erfundene, nilpferdartige Trollwesen. Die Mumins leben im idyllischen Mumintal irgendwo in Finnland.

Die ursprünglichen Mumin-Geschichten – Bücher, Bilderbücher und Comics – erlebten zahlreiche Adaptionen, etwa in Zeichentrick- und Puppenspiel-Serien und in Hörspielen. Die Mumin-Bücher erfreuen sich dank der liebenswerten und humorvollen Charaktere weltweit großer Popularität, wurden in mehr als 30 Sprachen übersetzt und sichern Tove Jansson einen Platz unter den bekanntesten skandinavischen Schriftstellern.

Ein faszinierendes Biopic über das facettentreiche Leben und Lieben von Tove Jansson, der Schöpferin der Mumins, der aus Kinderbüchern und -filmen weltweit bekannten „nilpferdartigen Trollwesen“!