Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: Druk, deutscher Titel: Der Rausch

Druk
Der Rausch
BILD Text Der Rausch

DK 2020 - 117 Min. - dän. OmdtU & DF - Regie: Thomas Vinterberg - Drehbuch: Thomas Vinterberg, Tobias Lindholm - Kamera: Sturla Brandth Grøvlen - Schnitt: Janus Billeskov Jansen, Anne Østerud - DarstellerInnen: Mads Mikkelsen, Thomas Bo Larsen, Magnus Millang, Lars Ranthe, Maria Bonnevie, Helene Reingaard Neumann, Susse Wold u.a.

Früher war Martin Lehrer aus Leidenschaft – heute sind nicht nur die Schüler von seinem fehlenden Enthusiasmus gelangweilt, auch in Martins Ehe ist die Luft raus. Seinen drei Freunden, die am selben Gymnasium unterrichten, geht es nicht viel besser. Bei einer angeheiterten Geburtstagsrunde diskutieren sie die Theorie eines norwegischen Philosophen, nach der ein Mensch nur mit einem erhöhten Alkoholgehalt im Blut zu Bestleistungen fähig ist. Solch eine gewagte These muss überprüft werden. Die vier beschließen den Selbsttest zu machen und während der Arbeit einen konstanten Pegel zu halten. Soll nicht sogar Churchill den Zweiten Weltkrieg in einem Alkoholrausch gewonnen haben? Mit neuem Antrieb stürzen sie sich in ihr geheimes Experiment. Die Wirkung lässt nicht lange auf sich warten …

„Der Film nähert sich auf humoristische und – in den Augen mancher – skandalöse Weise einem ernsten Thema. DER RAUSCH soll eine facettenreiche Geschichte erzählen, die gleichzeitig provoziert und unterhält, die zum Nachdenken anregt sowie uns zum Weinen und Lachen bringt. Und die hoffentlich Stoff für Gedanken und Debatten für ein Publikum liefert, das in einer Welt lebt, die nach außen in zunehmendem Maße durch puritanische Bekenntnisse geprägt ist, aber bereits ab einem jungen Alter einem hohen Alkoholkonsum frönt.“ - Thomas Vinterberg

Auszeichnungen: Silberne Muschel Beste Darsteller, SIGNIS Award, Feroz Zinemaldia Award, San Sebastián International Film Festival 2020; Publikumspreis, London Film Festival 2020, Bester internationaler Film Oscars 2021