Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: Hors Normes, deutscher Titel: Alles außer gewöhnlich

Hors Normes
Alles außer gewöhnlich
BILD Text Alles außer gewöhnlich

FR 2019 - 113 Min. - franz. OmU & DF - Regie: Éric Toledano, Olivier Nkache - Drehbuch: Éric Toledano, Olivier Nakache - Schnitt: Dorian Rigal-Ansous - Kamera: Antoine Sanier - Ton: Pascal Armant, Selim Azzazi , Jean-Paul Hurier - Musik: Grandbrothers - DarstellerInnen: Vincent Cassel, Reda Kateb, Hélène Vincent, Bryan Mialoundama, Bryan Mialoundama u.a.

Bruno und Malik sind nicht nur beste Freunde, sie haben auch einen ähnlichen Job: Beide sind aufopferungsvolle Helden des Alltags und arbeiten in Einrichtungen, in denen Jugendliche mit Autismus betreut werden. Jeder kann einen Beitrag leisten, um die Gesellschaft etwas menschlicher zu machen, das ist ihr Motto. Es gibt unglaublich viel zu tun, dennoch will das zuständige Ministerium prüfen lassen, ob nicht Stellen gestrichen oder die Einrichtungen gar geschlossen werden sollen. Und das, obwohl die Not ohnehin schon groß ist und Autisten, deren Betreuung besonders viel Geld kosten würde, oft abgewiesen werden und zusehen müssen, wie sie alleine zurechtkommen. Bruno und Malik setzen alles daran, das zu verhindern, und gleichzeitig den sowieso schon anstrengenden Betrieb am Laufen zu halten...

Olivier Nakache wurde 1973 in Surèsnes geboren. Bereits der erste Kurzfilm LE JOUR ET LA NUIT, den er 1995 drehte, schrieb und inszenierte er zusammen mit seinem Jugendfreund Eric Toledano.

Eric Toledano wurde 1971 in Paris geboren und begann 1995 in enger Zusammenarbeit mit seinem Freund Olivier Nakache, Drehbücher zu schreiben und zu inszenieren. Gleich für ihren ersten gemeinsamen Spielfilm ZWEI UNGLEICHE FREUNDE konnten die beiden Regisseure Stars des französischen Kinos wie Gérard Depardieu und Jean-Paul Rouve gewinnen. Ihr Film ZIEMLICH BESTE FREUNDE aus dem Jahr 2011 wurde mit über 19,2 Millionen Kinobesuchern in Frankreich zur erfolgreichsten Komödie und zum dritterfolgreichsten Film in der Geschichte des französischen Kinos.