Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: En Liberté!, deutscher Titel: Lieber Antoine als gar keinen Ärger

En Liberté!
Lieber Antoine als gar keinen Ärger
BILD Text Lieber Antoine als gar keinen Ärger

FR 2018 - 108 Min. - OmU & DF - Regie: Pierre Salvadori - Drehbuch: Pierre Salvadori, Benoit Graffin, Benjamin Charbit - Kamera: Julien Poupard - Ton: Francois Maurel - Kostüm: Floriane Gaudin - Schnitt: Géraldine Mangenot - DarstellerInnen: Adèle Haenel, Pio Marmaï, Audrey Tautou, Damien Bonnard, Vincent Elbaz u.a.

Eine Polizistin entdeckt, dass ihr als Held gefeierter Mann ein korrupter Beamter war. LIEBER ANTOINE ALS GAR KEINEN ÄRGER ist eine Komödie, bei der kein Auge trocken bleibt – mit Staraufgebot und toller Situationskomik. Die junge Polizistin Yvonne lebte stets in dem Glauben, einen großartigen Helden und moralischen Überflieger geheiratet zu haben. Nach seinem Tod stellt sich das Gegenteil heraus: Santi war ein korrupter Polizist, der den unschuldigen Antoine für seine Missetaten ins Gefängnis schickte. Als sich Antoine und Yvonne zufällig begegnen, möchte Yvonne – ohne sich zu erkennen zu geben – alles wieder gutmachen. Doch das ist inkognito gar nicht so einfach…

Regisseur Pierre Salvadori („Bezaubernde Lügen“) bringt zusammen, was das französische Kino am besten kann: Zwischen zärtlicher Romantik, makabrer Situationskomik und raffinierter Filmkunst entsteht großes Komödienkino, das mit einer ganz eigenen Handschrift begeistert.

Turbulent, schräg und lustig – diese französische Komödie steckt voller Direktheit, frischem Humor und macht vor allem Laune.

9 Nominierungen für den César 2019: Bester Film, beste Haupdarstellerin (Adèle Haenel), bester Haupdarsteller (Pio Marmaï), beste Nebendarstellerin (Audrey Tautou), bester Nebendarsteller (Damien Bonnard), beste Regie (Pierre Salvadori), bestes Originaldrehbuch, beste Originalmusik, bester Schnitt;

„Eine turbulente und vor Einfallsreichtum und Situationskomik sprühende Komödie“ – film-netz.com

„Berauschend“ (The Hollywood Reporter)

„Ein wunderbarer Publikums-Liebling“ (Screen Daily)

„Die Komödie des Jahres“ (Les Inrockuptibles)

„Großes Komödienkino“ (film.at)