Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: , deutscher Titel: Border

Border
BILD Text Border

SE/DK 2018 - 108 Min. - schwed. OmU - Regie: Ali Abbasi - Drehbuch: Ali Abbasi, Isabella Eklöf, John Ajvide Lindqvist nach dem Roman "Gräns" von John Ajvide Lindqvist - Kamera: Nadim Carlsen - Schnitt: Olivia Neergaard-Holm, Anders Skov - Musik: Christoffer Berg, Martin Dirkov - DarstellerInnen: Eva Melander, Eero Milonoff, Jörgen Thorsson, Ann Petrén, Sten Ljunggren u. a.

Die Grenzbeamtin Tina ist eine bemerkenswerte Erscheinung. Ihr seltsam geschwollenes Gesicht, ihr bohrender Blick und ihre körperliche Kraft verleihen der jungen Frau etwas Animalisches. Tina hat zudem eine besondere Fähigkeit: Sie kann Angst, Scham und Wut anderer Menschen wittern. Ihr Talent macht sich der schwedische Grenzschutz erfolgreich zunutze. Doch dann begegnet sie Vore, der ihr auffallend ähnlich sieht und bei dem ihre Begabung an ihre Grenzen stößt.

BORDER ist so mutig und so finster wie ein Märchen nur sein kann. Regisseur Ali Abbasi begeistert mit einer phantastischen Geschichte, die so behutsam wie berührend Grenzen sprengt. Zwischen Identität und Selbstbestimmung gelingt ihm eine hinreißende Fabel, deren raue Magie die Zuschauer gefangen nimmt.

Ali Abbasis BORDER mauserte sich bereits in Cannes zum Geheimtipp – und ist einer der besten, wildesten, radikalsten, schönsten Fantastischen Filme des Jahres.

Auszeichnung: Filmfestival Cannes 2018 - Un Ceratin Regard - Schwedischer Filmpreis Guldbagge - Bester Film, Beste Hauptdarstellerin Eva Melander und Bester Nebendarsteller Eero Milonoff