Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: Nico, 1988, deutscher Titel: Nico, 1988

Nico, 1988
BILD Text Nico, 1988

IT/BE 2017 - 93 Min. - engl. OmU - Regie: Susanna Nicchiarelli - Drehbuch: Susanna Nicchiarelli - Kamera: Crystel Fournier -Schnitt: Stefano Cravero - Originalmusik & Arrangements: Gatto Ciliegia contro il Grande Freddo - Gesang: Trine Dyrholm - DarstellerInnen: Trine Dyrholm, John Gordon Sinclair, Anamaria Marinca, Sandor Funtek u.a.

Ein Roadmovie über die letzten Lebensjahre von Christa Päffgen – bekannt unter ihrem Künstlernamen Nico, erstes deutsches Supermodel, einstige Muse von Andy Warhol und Sängerin der Gruppe „The Velvet Underground“. Der Film erzählt von ihren letzten Auftritten in den achtziger Jahren und spielt in Paris, Prag, Nürnberg, Manchester, auf dem polnischen Land und an der römischen Küste.

„Ein grandioses Biopic - Trine Dyrholm versinkt vollkommen in dieser Figur. Eine unglaubliche Leistung: Jede Bewegung, jede Nuance ihrer Stimme sitzt. Dunkel und rau und sehr tief ist die Stimme, so zielstrebig wie schwankend sind die Bewegungen. Ein unglaublich intensiver Trip ist dieser Film, ambivalent, nichts beschönigend, immer mittendrin, aber stets zugeneigt: Ein Abgesang auf eine Ikone.“ (KINO-ZEIT.de)

Auszeichnungen: Int. Filmfestival Venedig 2017 - ORIZONTI Award für den besten Film // Italienischer Filmpreis David di Donatello - Preis für Bestes Drehbuch, Besten Sound, Bestes Make-up, Bestes Hair-Design

Susanna Nichiarelli geboren 1975 in Rom, studierte zunächst Philosophie an der Scuola Normale Superiore in Pisa, bevor sie 2004 ihr Regiestudium am Centro Sperimentale di Cinematografia in Rom abschloss.