Logo plus HintergrundVOD Logo

Navigation

Originaltitel: Halaleluja, deutscher Titel: Halaleluja - Iren sind menschlich!

Halaleluja
Halaleluja - Iren sind menschlich!
BILD Text Halaleluja - Iren sind menschlich!

IL/DE 2018 - 95 Min. - engl. OmU - Regie: Conor McDermottroe - Drehbuch: Conor McDermottroe, Mark O'Halloran - Kamera: Mel Griffith - Schnitt: Alexander Dittner, Constantin von Seld - Musik: Matthias Weber - DarstellerInnen: Nikesh Patel, Colm Meaney, Art Malik, Sarah Bolger, David Kross, Deirdre O´Kane u. a.

Der junge Pakistani Ragdan ist vor den traditionellen Heiratsplänen seines Vaters ans Ende der englischsprachigen Welt geflohen und bei seinem Onkel in Sligo gelandet. Einer Gemeinde, nicht mehr ganz Dorf, aber auch noch keine wirkliche Stadt an der Westküste Irlands. Dort ist ihm bislang noch nicht besonders viel gelungen, außer sich in Maeve zu verlieben, mit seinen Freunden surfen zu gehen oder leer stehende Fabrikhallen zu besprühen. Da schenkt ihm sein Vater mal eben einen alten Schlachthof zum Geburtstag,

HALALELUJA – IREN SIND MENSCHLICH! ist eine unbeschwerte Komödie über Multikulturalismus und Diversität: Ohne zu übertreiben schafft es der Regisseur, Gemeinsamkeiten und Unterschiede der verschiedensten Ethnien aufzugreifen und hält der Gesellschaft dabei immer wieder schelmisch den Spiegel vor.