Logo plus HintergrundVOD Logo

Navigation

Originaltitel: Arthur & Claire, deutscher Titel: Arthur & Claire

Arthur & Claire
BILD Text Arthur & Claire

AT/DE/NL 2017 - 98 Min. - OdtF - Regie: Miguel Alexandre - Drehbuch: Miguel Alexandre, Josef Hader nach dem gleichnamigen Theaterstück von Stefan Vögel - Kamera: Katharina Diessner - Schnitt: Marcel Peragine - Ton: Max Vornehm - Titelsong: Dave Alex - DarstellerInnen: Josef Hader, Hannah Hoekstra, Rainer Bock, Guy Clemens, Pepijin Schoneveld u. a.

Arthur, Anfang 50, ist nach Amsterdam gekommen, um mit ärztlicher Hilfe zu sterben. Durch Zufall gerät er in Streit mit der deutlich jüngeren, ebenfalls vom Leben gebeutelten Claire. Aus dem Konflikt zweier ungleicher Charaktere wächst die Einsicht, dass es sich lohnt, das Leben bis zur Neige auszukosten.

Als Arthur ist Josef Hader einmal mehr in Hochform. Lakonisch und mit schwarzem Humor spielt er einen am Leben Gescheiterten, der sich abgebrüht und zynisch gibt, um seine Einsamkeit und Verletzlichkeit zu überspielen. Ihm zur Seite brilliert die junge Niederländerin Hannah Hoekstra als impulsive, lebenssprühende Claire, die gelernt hat, Trauer und Selbstanklage tief in ihrem Inneren zu vergraben.

"Ein Mensch, der Angst vor dem Tod hat, trifft auf einen Menschen, der sich vor dem Leben fürchtet. Diese Prämisse stand am Anfang, ausgehend vom Theaterstück von Stefan Vögel. Die künstlerische Herausforderung lag darin, das gewichtige Thema des Todes in eine Tonalität zu überführen, die eine feine Gratwanderung zwischen Ironie, schwarzem Humor und wahrhaftiger Emotion beschreitet. Lachen und Weinen liegen direkt

nebeneinander, auf eine ganz und gar natürliche Weise - so wie das Leben selbst. (...) (Miguel Alexandre)