Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

SCHULTZE GETS THE BLUES

Bild: SCHULTZE GETS THE BLUES

D 2003 - 114 Min. - Farbe - OdF
Regie & Drehbuch: Michael Schorr - Kamera: Axel Schneppat - Schnitt: Tina Hillmann - Musik: Thomas Wittenbecher - DarstellerInnen: Horst Krause, Harald Warmbrunn, Karl-Fred Müller, Ursula Schucht, Hannelore Schubert, Wolfgang Boos u. a.

Schultze, Bergwerksarbeiter in ostdeutscher Provinz im Vorruhestand, sitzt tagein, tagaus allein zu Haus, zwischen seinen Gartenzwergen und seinem Akkordeon. Bis er diesem ein paar Südstaatenklänge entlockt und schließlich von seinem Musikverein "Harmonie" nach Amerika geschickt wird. Dort wagt er ganz sachte einen Neubeginn in den Sümpfen von Louisiana: Eine Reise in die Fremde als eine Reise zu sich selbst.

Mit Humor erzählt Michael Schorr von einem späten Aufbruch ins Ungewisse.

"SCHULTZE GETS THE BLUES erzählt noch einmal das Märchen von den Bremer Stadtmusikanten. Etwas besseres als den Tod finden wir überall. Der Ostler Schultze sucht es in einem Westen, der selbst Hinterwald ist, eine von vielen stillen Pointen des Films." (Christof Siemes)