Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

RUNNING OUT OF TIME

Bild: RUNNING OUT OF TIME

Hongkong 1999 - Farbe - 92 Min. - OmU
Regie: Johnnie To - Buch: Laurent Courtiaud, Julien Carbon - Kamera: Cheng Siu Keung - Schnitt: Chan Chi Wai - Musik: Raymond Wong Ying-wah - DarstellerInnen: Shiu Hung Hui, Andy Lau (chinesisch: Lau Tak Wah), Ching Wang Lau, Waise Lee, YoYo Mung, Lam Suet, Ruby Mong u. a.

Ein Mann steigt die Treppen eines Hochhauses hinauf. Auf dem Dach angekommen, tritt er gefaehrlich nahe an den Rand heran. Er blickt auf die Stadt hinunter; eine Stimme sagt, es haette sich zu schnell ausgebreitet. Und die Diagnose einer Wucherung bezieht sich nicht so sehr auf die Stadt Hongkong, sondern vielmehr auf den Koerper des Mannes auf dem Dach. Wah ist ein mysterioeser und charismatischer Gangster. Weil er nichts mehr zu verlieren hat, plant er seinen letzten meisterlichen Coup.
Unten, in den Strassen von Hongkong, verrichtet Polizei-Inspektor Sang seinen Dienst. Er ist ein besessener Polizist mit unorthodoxen Methoden.
Diesen versierten Polizisten hat sich Edelgangster Wah laengst als unfreiwilligen Partner fuer sein Spiel am Abgrund gewaehlt. Der Cop und der Gangster bilden ein untrennbares Paar, das noch entscheiden muss, wer wessen Schatten ist.

Johnnie To, geb. 1955, begann seine Karriere 1972 in der Drehbuchabteilung des Fernsehsenders HKTVB. Zu Beginn der Achtzigerjahre wandte er sich der Kinoregie zu und im Jahre 1987 vollzog sich ein regelrechter Quantensprung in Tos kuenstlerischer Entwicklung: Gemeinsam mit Wai Ka Fai und Gary Chan Chi Kwong gruendete er die Produktionsfirma Milky Way Images ('The Big Heat', 'The Heroic Trio', 'Beyond Hypothermia', 'The Odd One Dies' u. a.); zum kuenstlerischen wichtigen vierten Partner der Firma entwickelte sich Tos einstiger Assistent Patrick Yau Tat Chi.