Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

AE FOND KISS ... - JUST A KISS

Bild: AE FOND KISS ... - JUST A KISS

GB/BEL/D/I/ESP 2004 - 103 Min. - Farbe - schott. OmU
Regie: Ken Loach - Drehbuch: Paul Laverty - Kamera: Barry Ackroyd - Schnitt: Jonathan Morris - Musik: Georg Fenton - DarstellerInnen: Atta Yaqub, Eva Birthistle, Shamshad Akhtar, Ghizala Avan, Shabana Bakhsh u. a.

JUST A KISS ist die Geschichte der selbstbewussten Irin Roisin, die sich in den attraktiven Casim, einen jungen muslimischen Pakistaner der zweiten Generation, verliebt. Dessen streng religiösen Eltern haben jedoch bereits eine Hochzeit mit Casims Cousine arrangiert und versuchen nun, ihren Sohn mit allen Mitteln aus seiner unheiligen Verbindung mit einer Katholikin zu reißen. Aber auch Roisins Liebe muss eine harte Probe bestehen, denn die katholische Schule, an der die geschiedene Frau Musik unterrichtet, duldelt keine außerehelichen Beziehungen. Die sanft erblühten Gefühle der beiden Liebenden drohen in den Mühlen der Traditionen und Religionen zermalmt zu werden ... Aber manche Dinge im Leben können das Risiko wert sein, Grenzen zu überschreiten.

Ken Loach: "Die hier gezeigte Situation ist, anders als in "Sweet Sixteen" oder "My Name Is Joe" nicht von vornherein tragisch. Es geht um den Prozess, in dem sich die nächste Generation der Einwanderer auf die westliche Gesellschaft zubewegt. Wir zeigen einen Moment in diesem Prozess."

"JUST A KISS ist großes europäisches Kino - ein Film über die Liebe, die Familie, über Gesellschaft und Religion - wie aus einem Guss, mit tiefem Ernst und wunderbar heiter zugleich." (Der Tagesspiegel)

Auszeichnung: Int. Filmfestspiele Berlin 2004 -Gewinner des GILDE-Preies der AG KINO - Gilde Deutscher Filmkunsttheater