Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

HISTORIAS MINIMAS

Bild: HISTORIAS MINIMAS

ARG 2002 - 94 Min. - Farbe - span. OmU
Regie: Carlos Sorin- Drehbuch: Pablo Solarz- Kamera: Hugo Colace - Schnitt: Mohamed Rajid - Musik: Nicol‡s Sorin - DarstellerInnen: Javier Lombardo, Antonio Benedictis, Javiera Bravo, Carlos Montero, Anibal Maldonado, Maria Rosa Cianferoni u. a.

Tausende Kilometer südlich von Buenos Aires sind drei Menschen auf den einsamen, staubigen Landstraßen Pantagoniens unterwegs. Dem 80-jährigen Don Justo ist vor Jahren der geliebte Hund abhanden gekommen. Jetzt hat ihn angeblich jemand gesehen, hunderte Kilometer entfernt. Don Justo entflieht der demütigen Greisenexistenz im Haus seines Sohnes auf der Suche nach dem einzigen Wesen, das über sein schweres moralisches Vergehen Bescheid weiß.

Roberto, 40, vertreibt alles, was man dem gewöhnlichen Patagonier erfolgreich unterjubeln kann . Auf seiner aktuellen Tour allerdings möchte er nicht nur Geld, sondern auch ein Herz gewinnen.

Die junge Indigena Maria Flores erfährt, dass sie den Hauptpreis einer Fernsehshow gewonnen hat. Mit ihrem Baby macht sie sich per Bus auf den Weg, um den "Multiprozessor" abzuholen.

In HISTORIAS MINIMAS gibt es Totalen, die die Leinwand zu sprengen drohen, eine episch weite Landschaft, die von der Poesie der Einsamkeit erzählt und von der Größe der Natur gegenüber dem Menschen, der sie klein und nichtig durchschreitet. Mit Gespür für absurde Situationen und feinem Humor lässt Sorin die Wege der drei Hauptfiguren sich mehrmals kreuzen.

"Manchmal geschehen Wunder: Manche davon heissen "Die Magie des Kinos." Sicher ist, dass einige Filme eine Aura haben, die uns dieses Wunder erhellen und beim Zuschauer ein dauerhaftes und intensives Gefühl hinterlassen. Das allerdings passiert nur selten. HISTORIAS MINIMAS ist ein solcher magischer Film." (Cinenacional, Buenos Aires)

Auszeichnungen:Filmfestival San Sebastian 2002 - Spezialpreis der Jury; Int. Filmfestival Fribourg 2003 - Regard d'Or