Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

HIERANKL

Bild: HIERANKL

D 2003 - 93 Min. - Farbe - OdF
Regie & Drehbuch: Hans Steinbichler - Kamera: Bella Halben - Schnitt: Christian Lonk - Musik: Antek Lazarkiewicz - DarstellerInnen: Johanna Wokalek, Barbara Sukowa, Josef Bierbichler, Peter Simonischek, Frank Giering u. a.

Eine junge Frau steht auf einem Bahnsteig in München und stellt sich die drei für sie wichtigsten Fragen: Hast du Sex? Hast du Familie? Bist du in Bewegung? Dreimal ja wäre das Paradies, sagt sich Lene. Zweimal Ja brauchst du für dein Glück und einmal Ja zum Überleben. Lene, die ihre Familie vor fünf Jahren und im Streit verlassen hat, ist in Bewegung, mehr ist derzeit nicht.

Der Drehbuchautor und Regisseur Hans Steinbichler zwingt seiner Heldin die Rückkehr nach Hierankl, einem einsames Gehöft am Rande der österreichischen Alpen, auf. Dort begegnet sie der Mutter wieder, derentwegen sie einst geflohen war, dem Bruder, dem Vater - und dem lange Jahre verschollenen Famileinfreund Götz. Vater Lukas wird sechzig, und seinen Ehrentag wird er wohl nicht vergessen.

Die alpine Bergwelt des Chiemgau ist hier alles andere als beschaulich. Die Natur ist der stumme Zeuge extremer Gefühle und explosiver Kräfte. Steinbichlers Film spricht eine Sprache, in der sich - als Resultat erklärender Rückblenden - Gegenwart und Vergangenheit durchkreuzen.

Ein "Heimatfilm" mit grandiosen Schauspielern, allen voran Johanna Wokalek als Lene!

Hans Steinbichler, aufgewachsen am Westufer des Chiemsees. Neben Fotografie und Schreiben (unter anderem für taz und natur), Schule und Jurastudium. Veröffentlichung von diversen Büchern über Alpines und Kultur. 1995 Beginn des Studiums an der Hochschule für Fernsehen und Film in München.