Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

FICKENDEFISCHE

Bild: FICKENDEFISCHE

D 2001 - 102 Min. - Farbe - DF - empf. ab 16 Jahre
Regie & Drehbuch: Almut Getto - Kamera: Andreas Höfer - Schnitt: Ingo Ehrlich - Musik: Tom Deininger - DarstellerInnen: Tino Mewes, Sophie Rogall, Annette Uhlen, Hans-Martin Stier, Ferdinand Dux, Angelika Milster u. a.

"Ficken deine Fische eigentlich?", fragt Nina, fast 16, den gleichaltrigen Jan. Bei der neugierigen Erforschung dieser Frage entdecken die zwei die erste große Liebe - und die harte Realität des Lebens.

FICKENDEFISCHE spielt in Dortmund. Jan, der HIV-positiv ist, liebt die Unterwasserwelt. Ein in sich versunkener Einzelgänger, der seine Grenzen auslotet und abrupt das Gleichgewicht verliert, als ihn Nina auf ihren Inline-Skaters umwirft. Das wird sie ein zweites Mal tun und sich dann ungestüm in sein Leben werfen.

"Wie die Regisseurin Almut Getto in ihrem Debütfilm mit dem Thema Aids umgeht, verdient Bewunderung. Denn nie wird es peinlich, belehrend oder überkorrekt, immer ordnet sich dieses Thema der Gesamtgeschichte unter. So ist aus FICKENDEFISCHE eine zart-poetische Liebesgeschichte geworden, die sich ganz zögerlich entwickelt und unaufdringlich erzählt ist..." (Rüdiger Suchsland) Jans Krankheit wirkt dabei wie ein Brennglas, das die Aufmerksamkeit auf die wahren Fragen konzentriert und die Verlockungen der coolsten Klamotten und trendigsten Discos als nebensächlich erscheinen lässt.

Auszeichnungen: Beste Regie - Max-Ophüls-Preis 2002; Publikumspreis - Filmkunstfest Schwerin