Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

BROT UND TULPEN - PANE E TULIPANI

Bild: BROT UND TULPEN - PANE E TULIPANI

I/CH 2000 - Farbe - 105 Min. - DF - Prädikat: wertvoll
Regie: Silvio Soldini - Buch: Doriana Leondeff, Silvio Soldini - Kamera: Luca Bigazzi - Schnitt: Carlotta Cristiani - Musik: Giovanni Venosta - DarstellerInnen: Licia Maglietta, Bruno Ganz, Giuseppe Battiston, Marina Massironi, Antonio Catania, Felice Andrease u. a.

Auf einer Ausflugsfahrt wird Rosalba, eine Hausfrau aus Pescara, auf einer Autobahnraststätte von ihrer Familie vergessen. Ein wenig beleidigt, mag sie nicht darauf warten, dass ihr Mann zurückkommt, um sie abzuholen, und sie beschliesst, per Anhalter den Heimweg anzutreten. Statt in Pescara landet sie jedoch in Venedig. Venedig ist die Stadt ihrer Träume. Immer schon wollte sie die Lagunenstadt besuchen, hatte diesen Wunsch aber - wie viele andere - vergessen, verdrängt, verstauben lassen. Jetzt erinnert sie sich daran. Und packt die Gelegenheit beim Schopf. Warum nicht den Sonntag in Vendig verbringen? Sie bleibt auch noch den nächsten Tag und auch noch länger - sie ist dabei, ein neues, ihr eigenes Leben zu entdecken. Der Ehemann tobt und hetzt ihr einen Amateurdetektiv auf die Fersen.
"Eine Komödie mit melancholischen Zügen und wunderbar dosierten grotesken Situationen." (Corriere della Sera)

Auszeichnungen: "David di Donatello" - neun Preise in allen wichtigen Kategorien - Italien 2000.