Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

HAIDER LEBT - 1. APRIL 2021

Bild: HAIDER LEBT - 1. APRIL 2021

A 2002 - 80 Min. - Farbe - DF
Regie & Drehbuch: Peter Kern - Kamera: Peter Roehsler - Schnitt: Petra Züpnek - DarstellerInnen: August Diehl, Traute Hoess, Heinrich Herki, Günter Tolar, Hilde Sochor, Paulus Manker, Peter Turrini, Robert Schindel, Marlene Streeruwitz, Helmut Berger, Michael Schottenberg u. a.

Wien im Jahre 2021. Europa ist in amerikanische Sektoren aufgeteilt. Die Währung wird von Euro auf Dollar umgestellt. Johnny Bush (der Sohn des amerikanischen Friedenskanzler Georg Bush) ist der Bundeskanzler Österreichs. Englisch wird zur Hauptsprache, Dialekte sind verboten, das Burgtheater heißt jetzt Austrian-American Theatre - gegeben wird Square Dance, inszeniert von Franz Morak. Die Wiener treffen sich im Untergrund um ihr Wienerisch zu pflegen. Der deutsche Journalist August Maria Kaiser kommt nach Wien, um eine Reportage über den verschollenen Jörg Haider zu recherchieren. Haider hatte Österreich die letzten 20 Jahre regiert und wurde von den Amerikanern vertrieben. Was Kaiser in HAIDER LEBT aufdeckt, ist schrill...

"Da ich mich mit der Gegenwart beschäftige, verlege ich den Zeitraum des filmischen Geschehens in die Zukunft des Jahres 2021. Diese Zukunft zeigt ein Österreich, dessen fortgeschrittene Kolonisierung von der Weltpolitik nunmehr nachvollzogen wurde und das nur noch als amerikanischer Sektor besteht und es zeigt einen unerschrockenen Reporter ... Alle menschlichen Tragödien, alle Verkommenheit einer moralistischen abgewirtschafteten Population, alle unterirdischen Ströme dieses Landes führen den Reporter immer näher an jene sagenumwobene Gestalt, an der er die Ursache für das Leid dieses Landes festmachen zu können glaubt." (Peter Kern)