Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

DER UMGEKEHRTE BLICK

Bild: DER UMGEKEHRTE BLICK

A/MEX 2005 - 90 Min. - Farbe - span./dtl. OmU


Regie & Drehbuch: Fridolin Schönwiese
Kamera: Johannes Hammel, Rafael Ortega
Schnitt: Karina Ressler
Musik: Michael Palm, Antonio Fernández Ros
DarstellerInnen: Ruth Deutsch de Lechuga, Aurora Nicolau de Niderl, Friedrich Koblizek, Veronica Márquez de Kloyber
u. a.

Eine Vielzahl ortsverpflanzter Frauen und Männer hat Fridolin Schönwiese für seinen Dokumentarfilm VOLVER LA VISTA - DER UMGEKEHRTE BLICK interviewt. Österreicher, die heute in Mexiko leben, aus beruflichen Gründen, oder weil sie der Liebe gefolgt sind oder auch weil sie damals im Dritten Reich das Land verlassen mussten. Und Mexikaner, die sich in Österreich als Gastwirte, Künstler oder Musiker ein neues Leben aufgebaut haben.

Schönwiese lässt sie in ihrer neuen Sprache über die alte Heimat erzählen! Dabei sind die Sprechenden nie in Interviewszenen zu sehen. Der Film belässt ihre Stimme im Off, so entsteht eine große gemeinsame Erzählung über das Fremdsein, über Verlust und Rekonstruktion der Identität, über kulturelle Vorurteile und Klischees. VOLVER LA VISTA ist ein Langzeitprojekt, in dem fünf Jahre Arbeit stecken. Gedreht wurde mit zwei Kameras, die, parallel zu den “umgekehrten” Sprachen auf der Tonebene, ihren Blick auf das jeweils andere Land richten. FRIDOLIN SCHÖNWIESE, geb. 1967 in Wien; Studium der Publizistik und Kommunikationswissenschaften.Verschiedene Kurzfilme, Trailer und Ausstellungsbeteiligungen. Lebt und filmt seit 2000 in Wien und Mexiko.

Der Regisseur präsentiert seinen Film und freut sich auf ein Gespräch danach bei kostenlosem Corona Biergenuss!