Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

SARATAN - A KYRGYZ SUMMER

Bild: SARATAN - A KYRGYZ SUMMER

KIRGISISTAN/D 2004 - 84 Min. - kirg. OmU

Regie, Drehbuch, & Musik: Ernest Abdyjaparov
Kamera: Jorzsh Hamitski, Talant Akyubekov
Schnitt: Saida Sykykova
DarstellerInnen: Kumondor Abylov, Askat Sulaimanov, Tabyldy Aktanov, Kanybek Bekbatyrov u. a
(www.trigon-film.ch)

Die Geschichte spielt während des Sommermonats Saratan in einem kleinen kirgisischen Bergdorf. Die Hitze ist drückend und lähmt die Bewohner, die sich mit den Problemen des neuen Epoche herumschlagen müssen: Die Renten werden nicht ausbezahlt, es fehlt an Treibstoff, um mit dem Traktor die Felder zu pflügen, kein Gled fürA lkohol ist da ... und Schafe werden gestohlen.

Jeder versucht seine eigenen Geschäfte zu regeln, notfalls auch unter der Hand, der Kommunismus findet noch immer Anhänger. Trotz Wehmut und Klagen geht der Alltag seinen lockeren Gang.

Der Regisseur lässt uns in seiner herrlich skurrilen Komödie in die Atmosphäre eines entlegenen kirgisischen Dorfes eintauchen, das die Situation des ganzen Landes verkörpert. Lakonisch erzählt er uns, wie alle in diesem bizarr anmutenden Mikrokosmos zwischen Politik und Religion, Tradition und Moderne mit dem Leben zurechtzukommen versuchen.

Ernest Abdyjaparov: “Wo auch immer wir leben und was auch immer wir tun - wir können nur gemeinsam überleben.”

Auszeichnungen: Int. Filmfestival Fribourg - Preis der Jugendjury; Int. Filmfestival Marakkesch - Großer Preis
Ernest Abdyjaparov hat sein Handwerk nicht auf einer Filmschule gelernt , sondern im Kino, wohin es ihn täglich während der Studienzeit in Bischkek zog. Der ehemalige Lehrer ist so zu einem “Image-maker” geworden, wie es eine der Figuren in seinem Film sein möchte. Er hat als Cutter und Regieassistent gearbeitet, bevor er mit SARATAN seinen ersten Spielfilm drehte.