Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

011 BEOGRAD

Bild: 011 BEOGRAD

A/SERBIEN 2003 - 83 Min. - Farbe - serb./dt. OmU
Regie: Michael Pfeifenberger - Drehbuch: Wolfgang Schmidt - Kamera: Christian Giesser - Musik: V. Mijanovic, Dusan Radovic - DarstellerInnen: Miihailo Ladjevac, Vanja Ejdus, Ana Stefanovic, Radivoje Bukvic, Boris Komnenic, Goran Sultanovic u. a.

Politisches Chaos und Kriminalität, aber auch Daseinfreude und eine ordentliche Portion Galgenhumor kennzeichnen das Leben in der serbischen Hauptstadt im Frühsommer 2002. Der Film erzählt die Geschichte von Dejan, Maja und Danja und ihrem Versuch die Perspektivlosigkeit ihrer Welt mit den einfachen Mitteln der Freundschaft zu überwinden. In einer Stadt, in der Pragmatismus regiert, blicken alle drei nach vorn, begeben sich letztlich gemeinsam auf die Suche nach einem Platz für ihre Hoffnungen und Träume.

"Die Stimmung ist geprägt von Enttäuschung, Fernweh und Apathie. Mitten in den Trümmern werden Träume geboren und wieder zerstört. Da wird ums Überleben gekämpft und trotzdem gibt es auch Spaß ..." (W. Domik, Inst. f. Zeitgeschichte Graz)

011 BEOGRAD bildet den Auftakt zu einer Serie von Filmen, die sich mit dem Überleben von Jugendlichen in unterschiedlichen Städten der Welt beschäftigen.

Auszeichnung: Max Ophüls-Preis 2003