Logo plus Hintergrund

Navigation

NEWS

EDITORIAL

Guten Tag!

Man möchte sich zu Gonzalos Familie an den Tisch setzen und hausgemachten Wein und Chorizo kosten. «Es ist eine Art zu leben, nicht schlechter oder besser als andere», sagt der Kleinbauer im beschaulichen Kastilien, den Günter Schwaiger in seinem Film SEIT DIE WELT WELT IST (gestartet am 29. 8. ) portraitiert. Österreichische Kulturlandschaften und die intime Bindung der Menschen zu diesem Land zeigt Sigmund Steiner, selbst Bauernsohn, in seiner ausgezeichneten Filmarbeit HOLZ ERDE FLEISCH.

Über Entwurzelung, Hoffnung und dem Mut, das Unmögliche zu versuchen, erzählt uns Icaír Bollaín in ihrem Film EL OLIVIO, der am 2. 9. Premiere im Programmkino Wels hat. An diesem Abend bietet das Bistro SAZIO Olivenöle zum Degustieren und Kaufen an.

Am 2. 9. ab 18:30 findet auch der Hof-Food-Market im Mkh statt, wir freuen uns gemeinsam, mit Ihnen genüssliche und fröhliche Stunden zu erleben.

Ulrich Seidl beglückt uns mit seinem neuen Dokumentarfilm SAFARI, ein Urlaubsfilm über das Töten und die menschliche Natur.

Im September sind zwei Regisseure ZU GAST :

Patrice Chiha präsentiert am Mittwoch, 14. September um 20.00 h, seine Regiearbeit BRÜDER DER NACHT; Joerg Burger ist am Freitag, 16. September um 20:15 h mit seinem Film UN SOLO COLORE im Programmkino Wels anwesend. Beide Regisseure freuen sich auf ein Gespräch mit Ihnen.

FILMBRUNCH am Samstag, 24. September von 10:00 bis 13:30 Uhr im Bistro SAZIO. Um Anmeldung wird gebeten: sazio@gmx.at / 06606187987.

Ab 11:45 sind im Programmkino Wels zwei Filme zu sehen: Für die Kleinen DER KRIEG DER KNÖPFE und für die Großen WER HAT UNS BLOSS SO RUINIERT.

Nächster FILMBRUNCH ist am 15. Oktober von 10:00 bis 13:30.

Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar. (Astrid Lindgren)

Bis bald im Programmkino Wels & im MKH, dem Kulturzentrum mitten in der Welser Innenstadt.

Johanna Meyer

VORSCHAU:

Tschick / Egon Schiele / The Music Of Strangers / Bei Tag und bei Nacht / Chasing Niagara / The Fourth Phase / Meine Zeit mit Cezanne / Nebel im August / Saint Amour – Drei gute Jahrgänge / Die Welt der Wunderlichs / Raving Man u. a.


Kinokulturlogo | Europa Cinema logo

Genußlinks

Das Programmkino Wels will nicht nur cineastischen Genuss sondern Genuss auf vielfältige Weise bieten. Deswegen gibt es jetzt hier Links zu kulinarischem, literarischem, nachhaltigem, analogem und anderem Genuß.

Hier gehts zu den Genüssen: Genußlinks

Taxi Driver, 40. Jahrestag

Ab 25. 8. 2016

Zum 40. Jahrestag der Erstaufführung zeigen wir TAXI DRIVER ab 25.8. im Programmkino.
Ein Meilenstein der Filmgeschichte, den Sie nicht versäumen dürfen.

Kein Wunder, dass ‚Taxi Driver‘ auch nach drei Jahrzehnten nichts von seiner Faszination eingebüßt hat. Seine inneren Widersprüche, die moralische Fragwürdigkeit und die visuelle Eloquenz in der Beschreibung eines großstädtischen Molochs verleihen ‚Taxi Driver‘ eine Dichte, die seither kaum wieder erreicht wurde. Auch deswegen gehört dieser Film einfach auf die große Leinwand. In der fein nuancierten Düsternis von Scorseses Neo-Noir-New-York verbirgt sich etwas Albtraumhaftes, dem das Heimkino unmöglich genügen kann.“ (Andreas Busche, http://www.filmzentrale.com/rezis/taxidriverab.htm, 2006)

we stood like kings Open Air: USSR 1926

Fr. 26.8.2016

Ein Sechstel der Erde: Ein poetischer Reisefilm mit der Live-Musik von der belgischen Band WE STOOD LIKE KINGS.
Frischluft-Stummfilm am Fr. 26. August 2016 im Alten Schl8hof.
Einlass: 20:00
Film- & Konzertbeginn: 21:15
Eine Veranstaltung von Programmkino Wels, waschaecht & Volkgarten.net
Link Reservierung

Holz Erde Fleisch

Do. 25. 8. 2016, 20:15

IM GESPRÄCH mit dem Regisseur Sigmund Steiner nach der Vorstellung von HOLZ ERDE FLEISCH.

In Kooperation mit Heimatfilmfestival Freistatt 2016
Link Reservierung

Sex, drugs & Rock'n'Roll Triple Freature

Sa. 27. 8. 2016, 19:30

19:30 Hotel Rock'n'RollTrailerlink
21:30 Contact High Trailerlink
23:30 NacktschneckenTrailerlink

Spezialpreis EUR 21,--/18,--/15,-- für das Triple
Link Reservierung

Seit die Welt Welt ist

Mo. 29. 8. 2016, 20:00

IM GESPRÄCH mit dem Regisseur Günter Schweiger nach der Vorstellung von SEIT DIE WELT WELT IST.

Scharfe Salami & Rotwein vom Bistro SAZIO.
Link Reservierung