Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

VIELLEICHT IN EINEM ANDEREN LEBEN

Bild: VIELLEICHT IN EINEM ANDEREN LEBEN

AT/DE/HU 2010 - 94 Min. - OdtF - Regie: Elisabeth Scharang - Drehbuch: Silke Hassler, Peter Turrini, Elisabeth Scharang - Kamera: Jean-Claude Larrieu - Schnitt: Alarich Lenz - Musik: Thomas Jarmer - DarstellerInnen: Ursula Strauss, Johannes Krisch, Péter Végh, Orsolya Tóth, Franziska Singer, August Schmölzer u. a.

April 1945: In diesen letzten Tagen des Krieges lagert eine Gruppe von zwanzig ungarischen Juden auf ihrem Todesmarsch Richtung KZ Mauthausen in einem Heustadl am Rande eines kleines Dorfes. Der Weitermarsch verzögert sich, da die Befehlskette der SS reißt. Der Häftling Lou Gandof, ein Opernsänger aus Budapest, überredet seine LeidensgenossInnen die Operette "Wiener Blut" für eine private Vorstellung im Stadl einzustudieren.

"In den vier Tagen, in denen die Geschichte spielt, wird über das Schicksal aller Beteiligten neu verhandelt. Wie immer in Krisenzeiten geht es darum, auf welcher Seite man sich stellt, solange man diese Entscheidung noch selbst treffen kann." (Elisabeth Scharang)