Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

SIN NOMBRE

Bild: SIN NOMBRE

MEX/USA 2009 - 96 Min. - span. OmU
Regie & Drehbuch: Cary Joji Fukunaga - Kamera: Adriano Goldman - Schnitt: Luis Carballar, Craig McKay - Musik: Marcelo Zarvos - DarstellerInnen: Paulina Gaitan, Édgar Flores, Kristian Ferrer, Tenoch Huerta, Diana Garcia u. a.

Mit ihren geschätzten 100.000 Mitgliedern - vor allem in Zentralamerika - ist die Mara Salvatrucha eine der größten und gefährlichsten Gangs der Welt. 13 Sekunden dauert das Aufnahmeritual, 13 Sekunden, in denen das neue Mitglied von den anderen Bandenmitgliedern geschlagen und getreten wird.

Gewalt gehört zum Alltag von Casper: Als Mitglied der Gang führt er ein Leben auf der Überholspur - Abbremsen unmöglich. Als sich die Ereignisse überschlagen, trifft Casper eine folgenschwere Entscheidung und flieht aus den Fängen der Gang. Auch Sayra sehnt sich nach einer besseren Zukunft und kehrt ihrer Heimat den Rücken. Das Schicksal führt sie mit Casper in dem Moment zusammen, in dem er sich entscheidet, Sayra zu retten und dafür sein eigens Leben zu riskieren.

SIN NOMBRE ist ein überwältigender Trip mitten in diese Schattenwelt Mexikos. Ein packender Thriller mit furiosen Bildern, aber auch eine Geschichte von Liebe und dem Wunsch nach Freiheit und Unabhängigkeit. Cary Joji Fukunaga schafft es eine Poesie in die Welt der Gestrandeten zu legen, die den Zuschauer berührt, bewegt und emotionalisiert.

"Schnell, packend, bewegend, tolle Kameraarbeit. Nahezu perfekt.” (Kulturspiegel)

AUSZEICHNUNGEN: Regiepreis beim Sundance Filmfestival; Silent Skilset New Directors Award beim Edinburgh Filmfestival; Preis der Jury beim Filmfestival von Deauville, FIPRESCI-Preis: bester Darsteller - Édgar Flores