Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

PRINCESAS

Bild: PRINCESAS

ESP 2006 - 113 Min. - Farbe - span. OmU
Regie & Drehbuch: Fernando León de Aranoa Kamera: Ramiro Civita,
Schnitt: Nacho Ruiz Capillas
Musik: Alfondso de Vilallonga, Manu Chao DarstellerInnen: Candela Peña, Micaela Nevárez, Marina Cordera, Llum Barrera, Voleta Pérez, Mónica Van Campen, Flora Álvarez u. a.

PRINCESAS erzählt von zwei Frauen in Madrid, zwei Huren: Caye ist knapp dreißig, erfahren im Umgang mit Freiern und mädchenhaft in ihrer Sehnsucht nach einem Glück, an das sie selbst kaum glaubt. Sie zerreißt sich mit ihren Kolleginnen das Maul über die Konkurrenz aus Lateinamerika.

Zulema kommt aus der Dominikanischen Republik, eine Immigrantin, die sich dem Überlebenskampf des Exils aussetzt, um ihrem Sohn zu Hause eine Zukunft zu sichern.

Das von Rassismus und skurilen Vorurteilen geprägte Bild ändert sich, als Caye Zulema persönlich kennenlernt. Schon bald werden sie zu Komplizinnen, und eine nicht unkomplizierte Freundschaft entsteht.
“Wie schon in seinem herausragenden MONTAGS IN DER SONNE geht Fernando León de Aranoa auch mit PRINCESAS wieder dort hin, wo es wehtut, ohne dass Vitalität, Witz und Tempo auf der Strecke bleiben.” (Hamburger Abendblatt) “Präsizes Timing, geschickter Einsatz mit Musik und geschliffene Dialoge geben dem Film eine beschwingte Leichtigkeit jenseits gut gemeinter Sozialkritik.” (epd Film)

Auszeichnungen: Goya 2006 - Beste Hauptrolle (Candela Peña), beste Nebendarstellerin (Micaela Nevárez), Bester Titelsong (Manu Chao)