Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

LOL

Bild: LOL

Spanien 2009 - 127 Min. - span.OmU - Regie und Buch: Pedro Almodóvar - Kamera: Rodrigo Prieto - Schnitt: José Salcedo - Musik: Alberto Iglesias - DarstellerInnen: Penélope Cruz, Lluis Homar, Blanca Portillo u.a.

29 Jahre, nachdem sie mit „La Boum - die Fête“ eine ganze Generation von Teenagerinnen und (vor allem) Teenagern begeisterte, steht Sophie Marceau diesmal auf der anderen Seite. Sie spielt die allein erziehende Mutter Anne, die glaubt ihr Leben mit drei Kindern gut im Griff zu haben. Doch eines Tages hat sie das Gefühl ihre Tochter Lola, die alle nur Lol nennen, würde ihr entgleiten, weil sie mit ihren pubertären Nöten einer 15-jährigen nicht mehr zu ihrer Mutter kommt. Lola sieht das ganz anders. Sie findet, dass ihre geschiedene Mutter Anne sie noch immer wie ein Kleinkind behandelt und nicht wie eine junge Erwachsene.Wie der von einem SMS-Kürzel inspirierte Name LOL schon sagt, handelt es sich um einen Film über die Liebe in Zeiten der allgegenwärtigen Kommunikation. Es wimmelt nur so von Handys und schicken MacBooks, doch letztlich zählt die ganze Technik nichts, wenn es um ein klassisches Mutter-Tochter-Chaos geht.