Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

KRABAT

Bild: KRABAT

D 2008 - 120 Min. - OdtF - empf. ab 12 Jahre - Regie: Marco Kreuzpaintner - Drehbuch: Michael Gutmann, Marco Kreuzpaintner, nach dem gleichnamigen Roman von Ottfried Preußler - Kamera: Daniel Gottschalk - Schnitt: Hansjörg Weissbrich - Musik: Niki Reiser - DarstellerInnen: David Kross, Daniel Brühl, Christian Redl, Robert Stadlober, Paula Kalenberg, Anna Thalbach u. a.

Während des Dreißigjährigen Krieges (1618 - 1648) stirbt die Mutter von Krabat an der Pest. Mit zwei Kameraden zieht der Waisenjunge bettelnd durch die Lande und hält sich mühsam über Wasser. Als ihm ein seltsamer Müllermeister eine dreijährige Lehre anbietet, willigt der hungrige Betteljunge sofort ein. Doch der Meister lehrt ihn und seine zwölf Gesellen nicht nur das Müllerhandwerk, sondern weist sie auch in die Künste der Schwarzen Magie ein.
Als Krabat sich in eine Bauernmagd verliebt, riskiert er damit nicht nur den Zorn seines Herrn, sondern auch das Leben des Mädchens.
Der 84-jährige Ottfried Preußler reagierte sehr positiv auf die Verfilmung seines 1971 erschienenen Romans. Der Regisseur Marco Kreuzpaintner zeigt, dass er die ungestüme Lebenslust junger Burschen auf die Leinwand bannen und ein breites Darstellerensemble sicher führen kann.
KRABAT ist ein temporeicher und spannender Film, der, wie auch das gleichnamige Buch, nichts für schwache Nerven ist.