Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

HEIMATKLÄNGE

Bild: HEIMATKLÄNGE

CH/D 2007 - 84 Min. - schw. OmU Regie & Drehbuch: Stefan Schwietert - Kamera: Pio Corradi - Schnitt: Stephan Krumbiegel, Calle Overweg - Musik: Knut Jensen - Mit: Erika Stucky, Noldi Alder, Christian Zehnder

Der Regisseur Stephan Schwietert ist schon seit Jahren der Musik seiner Heimat auf der Spur. Dabei sammelt und zeigt er nicht einfach traditionelles Liedgut, ihn interessierten - schon in seinen Filmen “Das Alphorn” und Accordion Tribe” - das Wesen der alpenländischen Musik und ihre modernen, experimentellen Realisierungsformen.

In HEIMATKLÄNGE nähert er sich dem urtümlichsten aller Instrumente: der menschlichen Stimme. Drei ungewöhnliche KlangkünstlerInnen werden porträtiert, und ihre Lautproduktionen in immer neuen Korrespondenzen mit der Umgebung gezeigt. Kontrastreiche Bilder, zu den Gesängen der drei Künstler Innen und anderer lautfreudiger Alpenbewohner geschnitten, vergegenwärtigen mit filmischen Mitteln das, was für den renommierten Schauspielmusiker Christian Zehnder ein zentrales Moment seiner Musik ist - die produktive Verbindung zwischen Raum und Ton.

Kaum weniger experimentierfreudig ist Noldi Alder, der zusammen mit seinen Brüdern schon als Kind als einer der “Alder Buebe” rund um die Welt zum Tanz aufspielte. Heute gewinnt er dem Volksgesang in seiner hochkonzentrierten Lautkomposition Klangregister und Intervalle ab, die in ihrer Eigenwilligkeit eher an Jazztonalitäten als an Jodelchöre denken lassen.

Auch die Stimmakrobatin Erika Stucky (schon mehrmals zu Gast im Alten Schlachthof, Wels), in Amerika geboren, in der Schweiz aufgewachsen, hat sich mit ihrem Mix aus Volksmusik und Jazzgesang weltweit einen Namen gemacht. “HEIMATKLÄNGE ermutigt jeden Einzelnen dazu, seinen eigenen Ton zu suchen und auch zu äußern. Und damit in Beziehung zu anderen zu treten und mit ihnen zu kommunzieren.” (Tagesspiegel, Leserjury) “Wunderbar und außergewöhnlich!” (AZ München)

Auszeichnungen: Forum der Berlinale 2007 - C.I.C.A.E-Preis; Visions Du Réel 2007 - Publikumspreis