Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED

Bild: DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED

D 1923/26 - 65 Min. - s/w - Silhouettenfilm, Regie, Drehbuch & Kamera: Lotte Reiniger, in Zusammenarbeit mit Carl Koch, Walter Ruttmann, Bertold Bartosch, Alexander Kardan, Walter Türck

Lotte Reiniger gilt als die Schöpferin und kunstvolle Gestalterin des Scherenschnittfilms, einer Sonderform des Animationsfilms.
In ihrem Silhouettenfilm greift sie auf Motive eines Märchens aus "Tausendundeine Nacht” zurück: Prinz Achmed, der Sohn des Kalifen von Bagdad, stiehlt einem mächtigen afrikanischen Zauberer ein fliegendes Pferd. Er landet auf den Zauberinseln von Wak und begegnet dort der schönen Fee Pari Banu, in die er sich verliebt. Doch diese wird vom Zauberer kurz darauf an den Hof des Kaisers von China entführt, um die Frau des Hofzwerges zu werden. Nur mit Hilfe der Hexe der Flammenberge und Aladins Wunderlampe wird es Achmed gelingen, Pari Banu zu befreien.
Lotte Reiniger (1899 -1982) benötigte für die Herstellung von "Prinz Achmed” drei Jahre. Sie schuf mit ihrer erstaunlich vielseitigen und ausdrucksstarken Scherenschnitttechnik ein eigenes Filmgenre.
DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED, ein zeitlos schöner Film, war der erste abendfüllende Trickfilm in der Filmgeschichte.
Musikalische Begleitung am Klavier: GERHARD GRUBER