Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

DAS SCHLAFENDE KIND

Bild: DAS SCHLAFENDE KIND

MAR/BEL 2004 - 95 Min.
Farbe - arab. /berb. /franz. OmU
Regie & Drehbuch: Yasmine Kassari
Kamera: Yorgos Arvanitis
Schnitt: Susana Rossberg
Musik:Armand Amar, Koussad Achod DarstellerInnen: Rachida Brakni, Mounia Osfour, Aissa Abdessamie u. a.

Im Nordosten Marokkos erlebt die hübsche Zeinab ihr Hochzeitsfest und muss zusehen, wie ihr Ehemann am Tag danach ins Ausland abreist, um im südlichen Europa irgendwo Arbeit zu finden. Wann er wiederkehrt, ist unklar, klar wird aber bald einmal, dass Zeinab seit der Hochzeitsnacht schwanger ist. Eine Schwangerschaft dauert neun Monate, die Abwesenheit des Geliebten eine unbestimmte Zeit - Zeinab will es scheinen, als wäre es eine Ewigkeit.

Auf ihren Mann wartend macht sie das, was in ihrer Heimat einer alten Tradtion entspricht: Sie lässt das ungeborene Kind in ihrem Körper “schlafen” in der Hoffnung, dass der Vater eines Tages wieder kommen möge und sie dann gemeinsam das Kind zur Welt bringen können.
“Ich habe effektiv einen Mythos genommen, der seit Urzeiten existiert, insbesondere im Maghreb. Dieser Mythos interessierte mich in dem Sinn, als er Sinnträger sein konnte für das, was ich erzählen möchte. Was mich interessiert, ist weniger die soziologische oder ntropologische Lektüre des Mythos als vielmehr sein metaphorischer Gehalt.
Ich glaube nicht, dass L‘ENFANT ENDORMI ein Film ist, der stärker auf die Frauen fokussiert ist als auf die Männer. Tatsächlich existieren die Männer hier kraft ihrer Absenz. Sie sind ständig ausserhalb des Bildes. Ich habe diesen Film gemacht, um über den Stand der Dinge zu reden, den Stand des Körperlichen, der die Männer genauso betrifft wie die Frauen.” (Yasmin Kassari) L `ENFANT ENDORMI wurde an über zwanzig Festivals, darunter Festival Angers, Filmfestival Namur, Internationales Film-Festival Fribourg, Internationales Filmfestival Venedig, weltweit ausgezeichnet.

YASMINE KASSARI wurde 1968 in Marokko geboren und studierte an der Filmhochschule INSAS in Brüssel, die sie 1997 abschließt.. Sie lebt heute in Belgien.