Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: , deutscher Titel: Ahimsa

BILD Text Ahimsa

CH 2012 - 66 Min. - unbekannt - Regie: Karl Saurer - Drehbuch: Karl Saurer - Kamera: Boney Keyar, Pravin Pargare - Ton: V. k. Sijoh - Schnitt: Loredana Cristelli - Produktion: Reck Filmproduktion

Die Dorfgemeinschaft Sannai im indischen Madhya Pradesh schafft es in jahrzehntelangem gewaltfreiem Kampf, das Recht auf Boden und Wasser zu erstreiten. Die modellhafte Geschichte dieser heiter-zähen Adivasi - Teil der indischen Urbevölkerung - gibt einen faszinierenden Einblick in die Stärke von Gewaltfreiheit: Ahimsa.

In einer von Korruption und Kastenkonflikten geprägten Gesellschaft unterstützen Aktivisten der Basisbewegung «Ekta Parishad» die Ureinwohner in ihrem beharrlichen Einsatz. Entscheidend für deren charismatischen Begründer P.V. Rajagopal war die aufsehenerregende Waffenniederlegung einer grossen Gruppe von «Dacoits», die in den 70er Jahren weite Gebiete des Chambal Valley unsicher gemacht hatten. Ehemalige Rebellen schildern, wie ihre Beziehung zu den Gandhi-Nachfahren sie und ihre Kampfgenossen schliesslich überzeugte, gewaltfrei für eigene Rechte einzustehen.

Karl Saurer

Geboren 1943 in Einsiedeln. Studien in Zürich, München, Köln und Osnabrück. 1979 Master of Arts der Medienwissenschaft, Literaturwissenschaft und Psychologie. Seit 1970 filmpublizistische Tätigkeit in der Schweiz und Deutschland. 1980-84 Dozent für Dramaturgie und Mitarbeiter der Studienleitung an der DFFB (Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin). Lehraufträge an Universitäten und Filmschulen. Drehbuchautor und Regisseur von Spiel- und Dokumentarfilmen.

In Anwesenheit des Regisseurs Karl Saurer und der Cutterin Loredana Cristanelli.