Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: WinWin, deutscher Titel: WinWin

BILD Text WinWin

AT 2016 - 84 Min. - dt/engl. OmU - Regie: Daniel Hoesl - Drehbuch: Daniel Hoesl - Kamera: Gerald Kerkletz - Schnitt: Natalie Schwager - Musik: Hanns Eisler, Franz Schubert, Claude Debussy, Carsten Nicolai u. a. - DarstellerInnen: Christoph Dostal, Stephanie Cumming, Jeff Ricketts, Nahoko Fort-Nishigami, Alexander Tschernek, Johanna Orsini-Rosenberg, Jürgen Weishäupl u. a.

Drei Investoren im falschen Gewand suchen beharrlich nach Herz und Verstand. Mit ihrem Jet fliegen sie um die Welt, sie predigen Liebe und ernten Geld. Schall und Rauch ist ihr Privileg, Minister, Gewerkschaft und Könige pflastern ihren Weg. Mit offenen Karten spielen sie ihr Spiel, wo es kein Riskio gibt, gibt´s nur ein Ziel: Die Wahrheit ist Lüge, die Lüge Realität - wer Sturm entfachen will, der Wind sät.

Der zweite Film der European Film Conspiracy nimmt die Macht des Geldes ins Visier. Gedreht wurde wo immer der Rubel rollt. Virtuos fotografiert die Kamera kühle, eigenwillig sinnliche Räume und erhebt die Stilisierung zur Methode der Verfremdung im besten Brecht´schem Sinn.

"WINWIN punktet mit konzentriertem Stilwillen, pointierten Einstellungen und bissigem Humor." (Die Presse)

Daniel Hoesl, geboren 1982. Er studierte Multimedi Art in Salzburg mit einem Auslandssemster an der Filmschule FAMU in Prag. Mitbegründer der European Film Conspiracy.