Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: Bonne Nuit Papa, deutscher Titel: Bonne Nuit Papa

Bonne Nuit Papa
BILD Text Bonne Nuit Papa

DE 2014 - 100 Min. - mehrsprachige OmU - Regie: Marina Kem - Drehbuch: Marina Kem – Kamera: Notker Mahr – zusätzliche Kamera: Henning Stirner – Schnitt: Steven Wilhelm – Animation: Alexander Holthaus, Melanie Haas – Musik: Eckard Gadow

Als junger Mann kam Ottara Kem 1965 aus Kambodscha in die damalige DDR. Studierte Maschinenbau, promovierte und baute sich ein neues Leben auf. Das Leben in der DDR rettete ihn vor den mörderischen Roten Khmer, aber es machte ihn – abgeschnitten von seiner Familie und Kultur, isoliert im Exil – auch einsam. Nach der Wende verlor er wie viele in Ostdeutschland seine Arbeit, seine Ehe wurde geschieden, und er zog sich mehr und mehr zurück. Auf dem Sterbebett wünschte sich Ottara Kem in seiner Heimat Kambodscha begraben zu werden.

Für die Töchter beginnt damit eine Reise ins Unbekannte, langsam entdecken sie ihre fremde, neue Heimat.

Auszeichnungen: Heimatfilmfestival Freistadt 2015 - Publikumspreis

Mittwoch, 28. Oktober nach der 19:00 Vorstellung IM GESPRÄCH mit Regisseurin Marina Kem, eine der vier Töchter von Ottara Kem