Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: En chance til, deutscher Titel: 2. Chance

En chance til
2. Chance
BILD Text 2. Chance

DK/SE 2015 - 104 Min. - dän. OmU - Regie: Susanne Bier - Drehbuch: Anders Thomas Jensen - Kamera: Michael Snyman - Schnitt: Pernille Bech Christensen - Musik: Johan Söderquvist - DarstellerInnen: Nikolaj Coster-Waldau, Maria Beonnevie, Ulrich Thomsen, Nikolaj Lie Kaas, May Andersen, Thomas Bo Larsen, Peter Haber, Ewa Fröling u. a.

Nach dem Tod seines kleinen Kindes vertauscht ein Polizist den Leichnam mit dem Baby eines Junkie-Paars, das seinen Säugling sträflich vernachlässigt. Die nachvollziehbare, gleichwohl illegale Tat zieht immer kompliziertere Fragen und Verwicklungen nach sich, in denen sich der verzweifelte Polizist und seine Frau verfangen.

Formal virtuos entwirft der Film ein moralisches Dilemma, das Protagonisten wie Publikum in eine ausweglose Zwickmühle manövriert und auf abgründige Weise mit der Frage konfrontiert, wer hier und mit welcher Perspektive eine zweite Chance erhält. Wie weit darf man gehen, um das eigene Verständnis von Gerechtigkeit durchzusetzen?

Für die menschlichen Abgründe, die "Zweite Chance" zeigt, findet die Regisseurin wuchtige Bilder, und vor allem sind die Schauspieler hervorragend.