Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: Scherbenpark, deutscher Titel: Scherbenpark

Scherbenpark
BILD Text Scherbenpark

DE 2013 - 94 Min. - OdtF - Regie: Bettina Blümner - Drehbuch: Katharina Kress nach dem gleichnamigen Roman von Alina Bronsky - Kamera: Mathias Schöningh - Schnitt: Inge Schneider – Musik: Ali Askin - DarstellerInnen: Jasna Fritzi Bauer, Ulrich Noethen, Max Hegewald, Vladimir Burlakov, Jana Lissovskaja, Cedric Koch, Lara Siebertz u. a.

Im Scherbenpark nimmt man sich, was man haben will. Es braucht eine große Klappe und ein dickes Fell, wenn harte Sprüche von der Seite kommen und die eigene Mutter ermordet wird. Sascha ist eine junge Frau, furchtlos, verdammt schlau und im Scherbenpark zu Hause. Wer ihre Mutter auf dem Gewissen hat, weiß Sascha genau: Ihr Stiefvater Vadim E. Dass ihn die Justiz kassiert hat, tröstet sie nicht. Und dann erscheint in der Zeitung auch noch ein Artikel, der den Mörder ihrer Mutter als geläuterten, reumütigen Sünder darstellt. Der verantwortliche Redakteur Volker Trebur bekommt Saschas geballte Wut zu spüren.

„Eigentlich ist meine Hauptfigur Sascha ein ganz normaler Teenager: Sie möchte das Leben und die Liebe kennenlernen. Doch nachdem ihre Mutter von ihrem Stiefvater Vadim ermordet wurde, ist einfach alles durcheinander geraten. Sacha muss nun viele Dinge gleichzeitig meistern (…).“ (Bettina Blümner)

Bettina Blümner studierte an der Bauhaus Universität, an der Ludwigsburger Filmakademie Baden-Württenberg und an der Escuela International des Cine y Television Kuba. Ihr erster abendfüllender Kinofilm „Prizessinnenbad“ bescherte ihr einen Überraschungserfolg, der Film wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet.

So. 1. März - 19:00 & Mo. 2. März - 20:45

Ein Film der FrauenFilmTage 2015 Wels.