Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: A most wanted man, deutscher Titel: A most wanted man

A most wanted man
BILD Text A most wanted man

GB/US/DE 2014 - 122 Min. - engl./dt. OmU - Regie: Anton Corbijn - Andrew Bovell, basierend auf der Romanvorlage von John le Carré – Kamer: Benoît Delhomme – Schnitt: Claire Simpson – Musik: Herbert Grönemeyer - DarstellerInnen: Grigoriy Dobrygin, Philip Seymoure Hoffman, Homayoun Ershadi, Mehdi Dehbi, Neil Mark Abdullah, Nina Hoss, Daniel Brühl u. a.

Man könnte meinen, A MOST WANTED MAN sei der richtige Film zur richtigen Zeit. Eine finstere Agentengeschichte über die Opfer im »Kampf gegen den Terror« und über die Macht der amerikanischen Geheimdienste auf deutschem Boden. Im Mittelpunkt steht der deutsche Agent Günther Bachmann. Er leitet in Hamburg eine inoffizielle Spezialeinheit, die Terrornetzwerke aufspürt und Verdächtige in die Zange nimmt. Doch als Bachmann einen illegal eingereisten Tschetschenen für seine Zwecke einspannen will, gerät er mit seinen Vorgesetzten beim Verfassungsschutz und vor allem mit der CIA in Konflikt.

Günther Bachmann war die letzte große Rolle von Philip Seymour Hoffman. Er spielt Bachmann enorm zurückhaltend, aber mit einer ungeheuer wuchtigen Präsenz: Als einen Mann, den all die Desillusionierungen seines Jobs schwer und müde gemacht haben, der aber trotzdem nicht zum Zyniker werden will. (epd.film)

ANTON CORBIJN wurde 1955 in den Niederlanden geboren. Er studierte an der Technical University for Photography in Den Haag. Corbijns unverwechselbarer fotografischer Stil ist von dem Wunsch geprägt, die Realität zu zeigen wie sie ist. Anton Corbijns Kreativität hat eine beträchtliche Bandbreite. Sein Lebenslauf ist lang und beeindruckend. Im Laufe der Jahre hat er für eine Vielzahl von CD-Covern, Musikvideos, Büchern, Plakaten und Ausstellungen fotografiert. Mitte der Achtzigerjahre gründete er die Produktionsfirma State für eigene Videos und Filme. Er lebt und arbeitet in London und Los Angeles.