Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: Wir sind die Neuen, deutscher Titel: Wir sind die Neuen

Wir sind die Neuen
BILD Text Wir sind die Neuen

DE 2014 - 91 Min. - OdtF - Regie: Ralf Westhoff - Drehbuch: Ralf Westhoff – Kamera: Ian Blumers - Schnitt: Uli Schön – Ton: Frank Heidbrink - DarstellerInnen: Gisela Schneeberger, Heiner Lauterbach, Michael Wittenborn, Claudia Eisinger, Karoline Schuch, Patrick Güldenberg u. a.

Mit 50, 60 ist das Leben nicht mehr ganz so aufregend wie vielleicht mit 20. Zumal wenn man keine Karriere, nicht das große Geld gemacht hat, die Ehe vielleicht geschieden ist, und die Wohnungen in München viel zu teuer geworden sind. So ergeht es Anne, die aus ihrer Wohnung raus muss und sich überlegt, wie es weitergehen soll. Könnte man nicht vielleicht einfach wieder von vorne anfangen, sich eine Wohnung teilen und wieder mit der WG von einst aus alten Studententagen zusammen ziehen? Gesagt getan, klappert sie ihre einstigen Mitbewohner ab. Und tatsächlich, auch Johannes und Eddi sind nicht abgeneigt, endlich nicht mehr allein zu leben. So passiert es, dass sie (wieder) gemeinsam eine Wohnung beziehen und fröhlich-erwartungsvoll ihren Nachbarn zurufen: Wir sind die Neuen! Aber die Studenten-WG oberhalb scheint keinen Spaß zu verstehen …

Aus diesem Aufeinandertreffen der Generationen hat Ralf Westhoff eine höchst intelligente Komödie über Lebensträume, Lebenswege und Lebenswirklichkeiten gemacht. Gekonnt lässt er seine überzeugend aufspielenden Protagonisten über die Bedeutung von Freiheit und Freundschaft streiten, über den Sinn von Karriere und Geld und die Wichtigkeit von Sicherheit im Leben – kurz darüber, was denn überhaupt ein Leben ausmacht. Seine scharfzüngigen Dialoge haben Witz und Pfeffer. Herrlich frech und zuweilen böse lässt er die Generationen aufeinander treffen – und die jeweiligen Vorstellungen und Gewohnheiten gehörig durcheinanderwirbeln.