Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: Garten der Lüste - Die Choreografin Sasha Waltz, deutscher Titel: Garten der Lüste - Die Choreografin Sasha Waltz

Garten der Lüste - Die Choreografin Sasha Waltz
BILD Text Garten der Lüste - Die Choreografin Sasha Waltz

DE 2008 - 61 Min. - OdtF - Regie: Brigitte Kramer - Drehbuch: Brigitte Kramer – Kamera: Henning Brümmer, Jörg Jeshel – Schnitt: Michaela Jordan - DarstellerInnen: Sasha Waltz u. a.

Sasha Waltz hat ein Gespür für Sofas. Das wohl wichtigste Sofa ihres Lebens kaufte sie 1996 auf einem Berliner Flohmarkt: Ein bräunliches 1970er-Jahre-Scheusal, das inzwischen Tanzgeschichte geschrieben hat. Es ist das Hauptrequisit in Allee der Kosmonauten, dem Stück, mit dem Sasha Waltz und die von ihr mitbegründeten Sophiensäle berühmt wurden.

Auch für die Filmemacherin und Produzentin Brigitte Kramer spielte das Sofa eine große Rolle. Darauf hatte sie einst als Statistin für die Verfilmung von Allee der Kosmonauten gesessen. So kam es letztendlich für die Schnittregie des preisgekrönten Tanzfilms über die Allee im Berliner Plattenbauviertel Mahrzahn zur ersten Zusammenarbeit zwischen den zwei Frauen. Seitdem verfilmten sie, abwechselnd Regie führend, fünf Choreografien. Zusätzlich schuf Brigitte Kramer mit Garten der Lüste (2008) ein biografisch orientiertes Werkporträt von Sasha Waltz.

Seit 15 Jahren zählt Sasha Waltz zu den erfolgreichsten deutschen Choreografinnen. Das Film-Porträt „Garten der Lüste“ bietet auf unterhaltsame Weise einen Einblick in das Leben und das Werk der Choreografin.

Ein Film im Rahmen der FRAUENFILMTAGE 2014!