Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: NYMPH()MANIAC 1, deutscher Titel: NYMPH()MANIAC 1

NYMPH()MANIAC 1
BILD Text NYMPH()MANIAC 1

DK/DE/FR/BE 2013 - 118 Min. - engl. OmU - Regie: Lars von Trier - Drehbuch: Lars von Trier – Kamera: Manuel Alberto Claro - Schnitt: Molly Marlene Stensgaard – Musik von Bach, Wagner, Rammstein, Jimi Hendrix - DarstellerInnen: DarstellerInnen: Charlotte Gainsbourgh, Stellan Skarsgård, Stacy Martin, Shia LaBeouf, Christian Slater, Jamie Bell, Uma Thurman, Willem Dafoe, Mia Goth, Sophie Kennedy Clark, Connie Nielsen, Michael

An einem kalten Winterabend findet der charmante, ältere Junggeselle Seligman eine halb bewusstlose, zusammengeschlagene Frau namens Joe in einer Seitenstraße. Er nimmt sich ihrer an, bringt sie zu sich nach Hause und pflegt die Schwerverletzte. Als diese irgendwann wieder zu sich kommt, fragt er sie was geschehen ist. Joe fängt an, Seligman ihre Lebensgeschichte zu erzählen, ohne jegliche Scheu vor dem fremden Mann zu haben. Eingeteilt in acht Kapitel erzählt sie ihren Werdegang von der Geburt bis zu ihrem fünfzigsten Lebensjahr. Die eigene Lebensdiagnose als Nymphomanin ist geprägt von mannigfaltigen Facetten und erotischen Erlebnissen. Die mit Anekdoten gespickten Geschichten zeugen von ihren tief verborgenen Emotionen und Bedürfnissen...Mit der Musik von Bach, Wagner, Rammstein und Jimi Hendrix.

Vom Gesamtwerk NYMPH()MANIAC, das beide Teile umfasst, gibt es grundsätzlich zwei verschiedene Versionen: Eine vier- und eine fünfstündige. Die vierstündige Version wird in zwei Teilen veröffentlicht. Der Film bildet den letzten Teil von Lars von Triers „Triologie der Depression“. Die ersten beiden Teile sind „Antichrist“ und „Melancholia“.

Lars von Trier ist nach wie vor ein Meister des verstörenden Films, der mit seinem neuesten Streifen NYMPH()MANIAC wie so oft auf der dünnen Linie zwischen plakativer Perversion und anspruchsvoller Kunst balanciert. (Stylecrave,de)