Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: Liebes:Leben, deutscher Titel: Liebes:Leben

Liebes:Leben
BILD Text Liebes:Leben

AT 2020 - 45 Min. - OdtF - Regie: Carola Mair - Drehbuch: Carola Mair - Kamera, Schnitt: Erik Etschel - Ton: Armin Lehner - DarstellerInnen: Bianca A. Braunesberger, Nora A. Kammerhofer, Ursula Beiler u.a.

female tracks Logo Liebes:Leben ist ein emotionaler Dokumentarfilm über einen Aufbruch von Frauen aus der häuslichen Gewaltspirale in ein selbstbestimmtes Leben. Inga, Eva und Michi sind drei mutige Frauen, die sich gegen Gewalt in ihren Beziehungen auflehnen und den Schritt in ein neues Leben wagen. Die Geschichten der betroffenen Frauen sind erschütternd und ermutigend zugleich, denn diese Heldinnen lassen sich ihr Recht auf Selbstbestimmung nicht nehmen. Unterstützt werden sie im Film dabei von Künstlerinnen wie Ursula Beiler oder Bianca A. Braunesberger.

Liebes:Leben ist ein wichtiger Film für das Selbstverständnis von Frauen und das gegenseitige Verständnis der Geschlechter. Jede Frau in diesem Film kämpft für ihre Rechte und damit für die Rechte von uns allen.

Und wer könnte besser über die heutige Situation von Gewalt betroffener Frauen erzählen als diese Frauen selbst?

Special: IM GESPRÄCH mit der Regisseurin Carola Mair, Eva Schuh, Geschäftsführerin des Gewaltschutzzentrums OÖ, Gabriele Oberlinninger, Frauenhaus Wels und Josef Hochegger, Polizei Wels, moderiert von der Frauenbeauftragten der Stadt Wels, Claudia Glössl nach der der Vorstellung am Montag, 2. März um 19:30 Uhr.

Donnerstag, 5. März – 20:30 Uhr