Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: Bombshell, deutscher Titel: Bombshell - Das Ende des Schweigens

Bombshell
Bombshell - Das Ende des Schweigens
BILD Text Bombshell - Das Ende des Schweigens

US/CA 2019 - 109 Min. - engl. OmU & DF - Regie: Jay Roach - Drehbuch: Charles Randolph - Kamera: Barry Ackroyd - Schnitt: John Poll - Musik: Theodore Shapiro - DarstellerInnen: Charlize Theron, Nicole Kidman, Margot Robbie, John Lithgow, Kate McKinnon, Allison Janney, Connie Britton, Mark Duplass, Nazanin Boniadi, Malcolm McDowell

Megyn Kelly ist das Aushängeschild von Fox News: blond, attraktiv, sexy. Schöne Beine sind bei dem konservativen Nachrichtensender gefragter als investigativer Journalismus und unbequeme Fragen. Als sich die Starmoderatorin vor laufenden Kameras mit Präsidentschaftsbewerber Donald Trump anlegt, hat sie keine Rückendeckung von oben zu erwarten: Senderchef Roger Aile ist mit Trump befreundet, außerdem beschert der Krawallkandidat Fox News Topquoten – so auch mit seiner sexistischen Twitter Kampagne gegen Megyn. Ihre gestandene Kollegin Gretchen Carlson weigert sich, noch länger die „TV Barbie“ zu geben. Daraufhin wird ihr Vertrag „wegen enttäuschender Einschaltquoten“ nicht verlängert – während die ehrgeizige Redakteurin Kayla Pospisil nach einem Meeting hinter Roger Ailes' verschlossener Bürotür aufsteigt…

Dann platzt die Bombe: Gretchen Carlson hat Klage gegen Roger Ailes eingereicht – wegen sexueller Belästigung. Eine verzweifelte Racheaktion für die Kündigung, so die Reaktion bei Fox. Angesichts der heiklen Vorwürfe leiten die Anwälte des Senders dennoch eine interne Untersuchung ein. Der Beschuldigte tobt, auch seine Ehefrau Beth ist empört: So etwas würde ihr Mann niemals tun. Dass Ailes einen weiblichen Rechtsbeistand engagiert und die Staranwältin Susan Estrich seinen Fall ohne zu zögern übernimmt, scheint erst recht für ihn zu sprechen.

Gretchen Carlson weiß, dass sie allein keine Chance hat. Wenn sie die Klage gewinnen will, müsste sich ein Muster nachweisen lassen. Gretchen kann nur hoffen, dass sich weitere Frauen melden und gegen Roger Ailes aussagen werden. Stattdessen halten die Mitarbeiterinnen von Fox News zu ihrem Chef, in den Redaktionen werden sogar „Team Roger“-Caps verteilt.

Megyn Kelly weiß es besser: Vor zehn Jahren musste sie selbst Rogers Avancen abwehren. Sie hat damals nichts gesagt und behält es auch jetzt für sich. Ihn in Schutz zu nehmen, ist jedoch keine Option. Und Megyns beharrliches Schweigen fällt langsam auf…