Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: Exploring Hans Hass, deutscher Titel: Exploring Hans Hass

Exploring Hans Hass
BILD Text Exploring Hans Hass

AT 2018 - 100 Min. - OdF - Regie: Oliver Bruck - Buch: Oliver Bruck - Kamera: Sebastian Postl - Musik: Marcus Nigsch - Schnitt: Gernot Grassl

Schon als kleiner Junge war Oliver Bruck von Hans Hass fasziniert – im Fernsehen verfolgte er den kühnen Taucher, der sich mit seiner atemberaubenden Frau Lotte zu den Haien ins Wasser wagte und mit seinen Spielfilmen ABENTEUER IM ROTEN MEER oder UNTERNEHMEN XARIFA selbst Hollywood in seinen Bann zog.

2015, mittlerweile zum Studenten der Biologie herangewachsen, machte Bruck eine unerwartete Entdeckung: in einer Garage fanden sich hunderte Filmrollen, teilweise unentwickeltes Material, von Hans Hass entsorgt, das ihm zum Kauf angeboten wurde. Der junge Mann zauderte nicht und begab sich auf eine spannende Reise „vom Meer zum Menschen“ – wer war sein Idol, der waghalsige Taucher, wirklich? Was berichten seine Weggefährten über ihn, seine Familie? Und warum wandte er sich von der Unterwasserwelt ab, als er am erfolgreichsten war, um sich ganz der Forschung an seiner Energon-Theorie zu widmen? Was hat Hans Hass dazu bewegt, sein Filmmaterial vernichten zu lassen?

Oliver Bruck zeichnet das vielschichtige Portrait eines schwierigen Mannes, Partners und Vaters, eines Getriebenen, den allein der Erfolg glücklich machen konnte.

„EXPLORING HANS HASS ist nicht nur ein überaus facettenreiches Porträt einer außergewöhnlichen Persönlichkeit, sondern auch ein Film, der vielschichtig über das Filmemachen nachdenkt.“ (Katalogtext Diagonale, jk)

Montag, 15. Juli 2019, 19:00: Im Gespräch mit dem Regisseur Oliver Bruck nach der Vorstellung.