Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: Kinder unter Deck, deutscher Titel: Kinder unter Deck

Kinder unter Deck
BILD Text Kinder unter Deck

AT 2018 - 90 Min. - OdtF - Regie: Bettina Henkel - Kamera: Astrid Heubrandtner-Verschuur - Schnitt: Oliver Neumann, Niki Mossböck - Musik: Thomas Desi - DarstellerInnen: Helge Henkel, Bettina Henkel

„Kinder unter Deck“ ist die persönliche Geschichte dreier Generationen einer Familie: Großmutter, Vater und Tochter – Ärztin, Psychoanalytiker und Filmemacherin. Im Zentrum steht die transgenerationale Übertragung traumatischer Erfahrungen, denen auf einer Reise zu den Wurzeln der aus Lettland stammenden Familie nachgespürt wird. Vater und Tochter spüren den Schicksalen der Familienmitglieder nach, suchen „Antworten“ auf schmerzliche Fragen und die „Wahrheit“ einer verdrängten Geschichte. Wie weh das tun würde, wusste vorher niemand.

Bettina Henkels Dokumentarfilm ist ein seelisches Roadmovie durch tiefliegende Verletzungen, entstanden durch die historischen Umwälzungen im Nordosten Europas. Eine universelle Geschichte der Vererbung seelischer Narben, verursacht durch Krieg und verdrängtes Leid.

„Die Fragestellung der transgenerationalen Übertragung und seiner psychischen Dynamik über Generationen hinweg bildete eine magische Anziehungskraft für mich. Es braucht mehrere Generationen, um ein tiefliegendes Trauma aufzulösen, so es nicht bearbeitet wird, sagt die Forschung. „"Kinder unter Deck" unternimmt den Versuch der Klärung der emotionalen Geschichte dreier Generationen und bohrt sich in Erinnerungen rein, die als traumatisch erlebt wurden.“ (Bettina Henkel)

Auszeichnung: Horizonte Preis beim Fünf Seen Filmfestival

Montag, 1. Juli 2019: Im Gespräch mit der Regisseurin Bettina Henkel nach der Vorstellung.