Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: Kleine Germanen, deutscher Titel: Kleine Germanen

Kleine Germanen
BILD Text Kleine Germanen

AT/DE 2019 - 86 Min. - OdtF - empf. ab 12 Jahren - Regie: Frank Geiger, Mohammad Farokhmanesh - Drehbuch: Frank Geiger, Armin Hofmann, Mohammad Farokhmanesh - Kamera: Marcus Winterbauer - Schnittt: Andrew Bird, Habiba Laout - Musik: Siegfried Friedrich

KLEINE GERMANEN macht auf ein kaum aufgearbeitetes Problem unserer Gesellschaft aufmerksam, das mit Blick auf die rechten Gewaltausschreitungen der letzten Zeit aktueller denn je ist: Kinder, die in einem demokratiefeindlichen Umfeld aufwachsen und nach Prinzipien rechtsextremer Ideologie erzogen werden. Der Dokumentarfilm blickt dabei auch über die traditionellen Strukturen einschlägiger Gruppierungen hinaus in einen Teil unserer Mittelstandsgesellschaft, der immer stärker von rechtspopulistischen Strömungen geprägt ist.

Eine nacherzählte Animationsgeschichte zieht sich als „roter Faden“ durch den Film und beschreibt das tragische Leben der persönlich betroffenen Elsa.

„Kinder zu beschämen, sie nicht anzuerkennen, sie „hart wie Kruppstahl, zäh wie Leder“ zu wollen, wird zwar immer mit Nazismus, Rechtsextremismus verbunden, aber es ist doch eine viel längere Tradition, die viel tiefer geht und viel weitere gesellschaftliche Kreise und politische Milieus über lange Zeit geprägt hat.“ ( Andreas Peham, Rechtsextremimus-Forscher, Wien)

Ein kluger, reflektierter und immens wichtiger Film. (FBW)