Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: Near and Elsewhere, deutscher Titel: Near and Elsewhere

Near and Elsewhere
BILD Text Near and Elsewhere

AT/DE 2018 - 84 Min. - ODF - Regie: Sue-Alice Okukubo, Eduard Zorzenoni - Drehbuch: Sue-Alice Okukubo - Kamera: Eduard Zorzenoni - Schnitt: Sue-Alice Okukubo - Musik: Sue-Alice Okukubo - DarstellerInnen: Mit: Joseph Vogl, Elena Esposito, Matthias Horx, Evgeny Morozov, Christiane Heinicke, Svetlana Alexievich, Benny Techen, Andrea Mayr

Ein Essayfilm, eine Sammlung von Statements von unterschiedlichen, hochspannenden Menschen, wie die weißrussische Literaturnobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch, der deutsche Kulturwissenschaftler Joseph Vogl, die italienische Soziologin Elena Esposito, der amerikanisch-weißrussische Publizist Evgeny Morozov, die deutsche Marsforscherin Christiane Heinicke, der deutsche Zukunftsforscher Matthias Horx und die österreichische Langstreckenläuferin und Ärztin Andrea Mayr, die sich eine Art Zwischenspiel in der Möglichkeitsform gönnen und provokante und nachdenkliche Visionen für eine bessere Zukunft laut denken.

Die ausgesprochenen Gedanken sind vielfältig und in sich schon fesselnd genug. Man möchte den Film gleich noch einmal sehen, um Widersprüchen auf die Spur zu kommen und zu verorten, wo die einzelnen Meinungsmacher stehen. Denn einfache Antworten, das liegt auf der Hand, kann es bei so grundsätzlichen Fragen nicht geben.